Deutschland & die WeltSPD kritisiert neues Irak-Mandat

SPD kritisiert neues Irak-Mandat

-


Foto: Soldat übt Festnahme, über dts

Berlin (dts) – Die SPD hat den Plan von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), ein neues Irak-Mandat bereits kommende Woche im Kabinett zu verabschieden, heftig kritisiert. Das sei weder durch den Koalitionsvertrag gedeckt, noch mit den Koalitionspartnern besprochen, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Fritz Felgentreu, der „Bild“ (Dienstag). „Der Ansatz, den Irak zu stabilisieren, ist grundsätzlich zu begrüßen. Aber jetzt schon ein neues Irak-Mandat durchs Kabinett zu boxen, ist absolut verfrüht“, so Felgentreu.

Von der Leyen hatte bei einem Besuch im Irak am Wochenende angekündigt, die Ausbildungsmission der Bundeswehr auf die irakischen Streitkräfte ausweiten zu wollen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Christian Wulff ist jetzt Ehrenbürger von Osnabrück

Osnabrück hat einen neuen Ehrenbürger. Der ehemalige Bundespräsident und ehemalige Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Christian Wulff erhielt am Donnerstagabend die...

Azubiprojekt „Kultur meets Comedy“: Komiker Amjad tritt in der BBS Pottgraben auf

Comedian Amjad bei seinen Auftritt in der BBS Pottgraben. / Foto: Schweer "Kultur meets Comedy": So heißt das Projekt, das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen