Deutschland & die WeltSPD-Innenpolitiker kritisiert de Maizière wegen Panne beim Bamf

SPD-Innenpolitiker kritisiert de Maizière wegen Panne beim Bamf

-


Foto: Thomas de Maizière, über dts

Berlin (dts) – Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nach einem Bericht über eine Panne beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Zusammenhang mit dem Hamburger Messerstecher Ahmad A. kritisiert. „Das Versäumnis im Bamf ist in erster Linie ein Versäumnis des Bundesinnenministers“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Das Bamf ist eine Behörde in ständiger Personalnot, dies war auch im Frühjahr 2015 so, als allein vom Westbalkan über 50.000 Antragsteller auf gerade einmal 300 Entscheider trafen. Wenn eine Behörde dauerhaft hoffnungslos unterbesetzt ist, muss man sich nicht wundern, wenn ein Fehler wie im Fall Ahmad A. passiert.“ „Spiegel Online“ hatte berichtet, dass das Amt Ahmad A. nach Norwegen hätte abschieben können, dabei aber die Frist um einen Tag versäumte.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Eintrag im Personalausweis und Akte bei der Staatsanwaltschaft: Wie viel Osnabrück ist Olaf Scholz?

Wann ist man ein waschechter Osnabrücker oder eine richtige Osnabrückerin? Reicht ein Eintrag im Personalausweis des neuen Bundeskanzlers, damit...

Autobahnanschlussstelle Osnabrück-Hafen Samstagnacht gesperrt

Zum Wochenende saniert die Autobahn Westfalen Teile der A1 und die Brücke über die Hase und den Stichkanal. Es...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Kanada schließt sich Olympia-Boykott der USA an

Foto: Fahne von Kanada, über dts Ottawa (dts) - Kanada schließt sich den USA beim diplomatischen Boykott der Olympischen...

Lottozahlen vom Mittwoch (08.12.2021)

Foto: Lotto-Spielerin, über dts Saarbrücken (dts) - In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen