Deutschland & die Welt SPD gegen Aushöhlung der Schutzrechte von Journalisten

SPD gegen Aushöhlung der Schutzrechte von Journalisten

-


Foto: Mikrofone von Journalisten, über dts

Berlin (dts) – Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Eva Högl, hat Widerstand gegen das Vorhaben des Bundesinnenministeriums angekündigt, dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) Rechte zum Ausspähen von Journalisten zu geben. “Das Gesetz wird so auf keinen Fall kommen, jedenfalls nicht mit uns”, sagte Högl den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Samstagsausgaben). Ohne unabhängige Recherchen von Medien komme man nicht aus.

“Die Möglichkeiten dazu müssen eher noch gestärkt werden. Deshalb werden alle Versuche, den Schutz von Journalisten auszuhöhlen, auf den erbitterten Widerstand der SPD stoßen”, so die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Ärztepräsident will Suizidassistenz im Ausnahmefall erlauben

Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Die Bundesärztekammer (BÄK) erwägt, das umstrittene Verbot ärztlicher Suizidassistenz aus...

Wahl eines AfD-Kandidaten in Gera: Grüne fordern Aufklärung von CDU

Foto: Michael Kellner, über dts Berlin (dts) - Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat die Wahl eines AfD-Politikers...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen