Deutschland & die Welt Spahn will Werbung für Schönheits-OPs bei Jugendlichen verbieten

Spahn will Werbung für Schönheits-OPs bei Jugendlichen verbieten

-





Foto: Krankenhaus, über dts

Berlin (dts) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will jede Werbung für Schönheitsoperationen verbieten, die sich “ausschließlich oder überwiegend” an Jugendliche richtet. Das sei “praktizierter Jugendschutz”, sagte der CDU-Politiker dem “Tagesspiegel” (Mittwochsausgabe). “Das Signal unserer Gesellschaft an junge Menschen muss sein: Du bist okay, genauso wie Du bist.”

Reklame für Schönheits-OPs vermittle dagegen “zu oft eine andere, falsche Botschaft”. Jugendliche würden “unter Druck gesetzt, ihr Aussehen durch operative Eingriffe zu verändern”, so Spahn weiter.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zentrale Kriminalinspektion Osnabrück stellt Waffen, Drogen und Lamborghini sicher

Im Rahmen einer Durchsuchungsaktion in sieben Wohnobjekten konnte die Kriminalinspektion Osnabrück in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück Waffen, Drogen,...

Wettlauf mal anders – Modehaus L&T veranstaltet ersten L&T Lauf

Am 21. Juni 2020 veranstaltet das Osnabrücker Modehaus Lengermann und Trieschmann den ersten L&T Lauf. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen...

Uber umwirbt deutsche Geschäftsreisende

Foto: Uber-Taxi, über dts Amsterdam (dts) - Das Dienstleistungsunternehmen Uber will als Konsequenz aus abgesagten Reisen von ausländischen Gästen...

SPD-Chefin erneuert Forderung nach Kaufprämie nur für E-Autos

Foto: E-Auto-Ladestation, über dts Berlin (dts) - SPD-Chefin Saskia Esken hat sich erneut für eine Kaufprämie ausschließlich für Elektroautos...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code