Die eigentlich nur für die Nacht geplante Vollsperrung am Heger-Tor-Wall zwischen Dielingerstraße und Katharinenstraße in östliche Fahrtrichtung dauert länger als von den Verantwortlichen erwartet – in Folge staut es sich in weiten Teilen der Osnabrücker Innenstadt.

Noch am Vortag war man in der Verwaltung zuversichtlich, dass die Baustelle für einen neuen Fahrradweg ordentlich und wie geplant zum Abschluss gebracht werden kann (HASEPOST berichtete).

Zu warm für frischen Asphalt



„Aufgrund der aktuell hohen Temperaturen konnte die neu eingebaute Fahrbahn nicht wie gewünscht auskühlen und muss deswegen aus Gründen der Verkehrssicherheit noch gesperrt bleiben“, erklärt Dr. Sven Jürgensen, Pressesprecher der Stadt Osnabrück.

Die Aufhebung der Vollsperrung ist für heute Vormittag gegen 11:00 Uhr geplant, so der Pressesprecher der Stadt, verbunden mit einer Entschuldigung: „Wir bitten Verkehrsteilnehmer und Anlieger des Straßenabschnittes um Verständnis.“

Stau bis weit in die Natruper Straße und am Hasetor

Am Freitagmorgen sorgte die Vollsperrung auf einer der wichtigsten Verkehrsadern der Stadt für einen Stau auf weiten Teilen des Walls, bis weit in die Natruper Straße und bis zum Hasetor und darüber hinaus.

Hier die aktuelle Verkehrslage für Osnabrück.

Symbolbild: Archiv Hasepost