Aktuell 🎧Sneak-Test: Lohnt sich "Cloudy Mountain"?

Sneak-Test: Lohnt sich „Cloudy Mountain“?

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Der Montag ist vorbei und das kann nur eines heißen: Die Sneak-Preview in der Hall of Fame, präsentiert von der HASEPOST, ist gelaufen. Doch was gab es für die Osnabrücker Kinobesucher dieses Mal zu sehen und vor allem: Lohnt sich der Film?

Am Montag (21. November) lief wieder ein Überraschungsfilm über die große Leinwand. Die Hall of Fame zeigte das Actiondrama „Cloudy Mountain“.

Worum geht’s? Während sich der Bau eines Tunnels durch das poröse Herz des Yudang-Gebirges in der Endphase befindet, werden durch den Klimawandel verursachte geologische Katastrophen wie Erdbeben, Erdrutsche und Schlammlawinen ausgelöst. Hong Yung Bing (Huang Zhi Zhong) hat die letzten zehn Jahre seines Lebens dem Tunnelbau gewidmet und ist Mitglied des China Railway Construction Teams. Sein Sohn Hong Yi Zhou (Zhu Yi Long) ist Geotechniker. Als die gesamte Region von der Zerstörung bedroht ist, stellt sich die Frage: Können die beiden die Bedrohung überleben und das Leben von 160.000 Menschen retten? Dafür müssen sie ihre Streitigkeiten hinter sich lassen und an einem Strang ziehen.

50:50 Bewertungen

Bei diesem Drama scheinen sich die Geister zu scheiden. Knapp die Hälfte (48 Prozent) gefiel der Sneak-Film, 42 Prozent hingegen enttäuschte das Kinoerlebnis. Ganz vorne mit dabei Holger: „Einer der besten schlechten Filme aller Zeiten!“ 10 Prozent fanden den Film ganz ok. Darunter auch Stefan: „Mal etwas anderes.“ Luisa gefielen vor allem die „tollen Szenen und die schönen Aufnahmen“. „Ganz sicher nichts zum Einschlafen!“, meint Timo. Und Christina fand den Film kulturell sehr interessant. Der Film wird nicht in der Hall of Fame gespielt.

Mit Popcorn gaben die Sneaker ihre Bewertung zu „Cloudy Mountain“ ab. / Foto: Hall of Fame
Mit Popcorn gaben die Sneaker ihre Bewertung zu „Cloudy Mountain“ ab. / Foto: Hall of Fame

Auch in der nächsten Woche werden wir euch wieder darüber auf dem Laufenden halten, was am Sneak-Montag über die Leinwand flimmerte und ob es sich lohnt, sich Tickets zum Kinostart zu sichern. Ernstes Drama, wilde Action oder schräger Horror? Die Hasepost-Redaktion ist genauso gespannt wie ihr!

Übrigens: Jeden Montag zeigt die Hall of Fame um 20 Uhr einen Film, der in Deutschland erst ein bis sechs Wochen später startet. Der Clou: Welcher Film gezeigt wird, ist und bleibt eine Überraschung. Mit der Sneak-Preview haben Osnabrückerinnen und Osnabrücker also die einmalige Gelegenheit, neue Produktionen exklusiv vor Kinostart zu sehen. Kostenpunkt: 5,50 Euro online im Vorverkauf, 6 Euro an der Kinokasse.


Weitere Sneak-Tests gibt’s hier.

Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen