Deutschland & die WeltSiemens-Chef Kaeser sagt Teilnahme an Riad-Konferenz ab

Siemens-Chef Kaeser sagt Teilnahme an Riad-Konferenz ab

-


Foto: Siemens, über dts

München (dts) – Siemens-Chef Joe Kaeser hat seine umstrittene Teilnahme an einer Investorenkonferenz in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad abgesagt. Das teilte er am Montag über das soziale Netzwerk Linkedin mit. Als Grund gab er die unklare Lage im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi an.

„Siemens has been a reliable partner to Saudi Arabia for decades and supports its great Vision 2030“, schreibt Kaeser. Zum jetzigen Zeitpunkt müsse aber die Wahrheit im Fall Khashoggi gefunden und Recht durchgesetzt werden. Zuvor hatten bereits mehrere Vertreter aus Politik und Wirtschaft ihre Teilnahme an der Riad-Konferenz wegen der Khashoggi-Affäre abgesagt. Der Wüstenstaat hatte den Tod des verschwundenen Journalisten am Samstag eingestanden.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vierter Platz bei den Paralympics – Osnabrücker Basketballer tragen sich in das Goldene Buch ein

Osnabrücker Basketballerin Lena Knippelmeyer und Bundestrainer Dennis Nohl tragen sich in das Goldene Buch des Rathauses ein. Da...

Classic Days: Faszinierende Oldtimer treffen in Osnabrück auf innovative Elektrofahrzeuge

Bei den ersten „Classic Days Osnabrück/Münster“ heißt es am Sonntag, 26. September: Classic Days meets E-Mobilität. / Foto: Stadtwerke...




Auch US-Börsen gehen auf Tauchstation – China bereitet Sorgen

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Nach den Kursverlusten in Europa sind auch die...

Kauder meldet sich mit Asylrechts-Forderung zu Iran wieder zu Wort

Foto: Volker Kauder, über dts Berlin (dts) - Der Ex-Unionsfraktionsvorsitzende Volker Kauder hat sich mit der Forderung nach einer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen