Osnabrück 🎧Senioren- und Pflegestützpunkt teilt Alltagsmasken an pflegende Angehörige aus

Senioren- und Pflegestützpunkt teilt Alltagsmasken an pflegende Angehörige aus

-

Der Senioren- und Pflegestützpunkt ist auch in der Corona-Krise für die Unterstützung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen erreichbar. Um die Arbeit von Pflegepersonen etwas sicherer zu gestalten, verteilt der Stützpunkt jetzt Alltagsmasken.

Während der Senioren- und Pflegestützpunkt bei Beratungen zurzeit auf persönliche Kontakte verzichten muss, können Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, körperliche Nähe nicht vermeiden. Zum Schutz von Pflegebedürftigen und ihren Pflegepersonen gibt der Stützpunkt in Kooperation mit der Freiwilligen-Agentur der Stadt Osnabrück Masken an pflegende Angehörige aus.

Im Gegenzug eine Stoffspende

Freiwillige Näher haben die Masken angefertigt und zur Verfügung gestellt. „Es handelt sich um nicht-medizinische Alltagsmasken, mit denen die Träger Mund und Nase bedecken können“, sagt Katja Vahrenkamp-Nowak vom Senioren- und Pflegestützpunkt. Pflegende Angehörige, die eine Maske bekommen möchten, können sich im Senioren- und Pflegestützpunk der Stadt Osnabrück melden. „Wir vergeben dann bis zu zwei Masken pro Person, solange der Vorrat reicht“. Im Gegenzug bittet die Freiwilligen-Agentur um eine Stoffspende für die freiwilligen Näher. Benötigt werden Baumwoll- oder Leinenstoffe, die bei 60 Grad waschbar sind.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 6,01

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gestiegen. Das RKI meldete am Samstagmorgen...

Deutliche Zunahme bei Impfpassfälschungen

Foto: Impfausweis mit Moderna-Aufkleber, über dts Berlin (dts) - Die Polizeibehörden verzeichnen einen deutlichen Anstieg beim Handel mit gefälschten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen