Deutschland & die WeltSeeverkehr 2017 um 1,1 Prozent gestiegen

Seeverkehr 2017 um 1,1 Prozent gestiegen

-


Foto: Containerschiff, über dts

Wiesbaden (dts) – Im Jahr 2017 hat der Güterumschlag der Seeschifffahrt um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Insgesamt wurden 299,5 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. 2016 waren es 296,3 Millionen Tonnen gewesen.

Mit einem Minus von 1,0 Prozent hat 2017 der Versand in das Ausland als einzige Verkehrsrelation abgenommen. Die empfangene Gütermenge von ausländischen Häfen nahm dagegen um 2,5 Prozent zu. Der innerdeutsche Seeverkehr – mit 8,6 Millionen Tonnen mengenmäßig die kleinste Verkehrsrelation – stieg um 0,8 Prozent. Der Containerumschlag lag 2017 bei 15,1 Millionen TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit), teilten die Statistiker weiter mit. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Abnahme um 0,5 Prozent. An der Spitze im Containerverkehr mit deutschen Seehäfen lag mit Abstand China (3,1 Millionen TEU) vor den USA (1,4 Millionen TEU) und Russland (0,7 Millionen TEU).



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Landesweite Radverkehrskampagne: Orangefarbene Fahrräder sollen den Straßenverkehr für Radfahrer sicherer machen

Werner Siefker (Geschäftsführer Verkehrswacht Osnabrück), Dieter Reher (Verkehrswacht Osnabrück), Thorsten Spieker (Fachdienst Straßenverkehr Osnabrück), Volker Scholz (Polizei Einsatzkoordinator) und...

Über 118.000 Euro für die Neugestaltung des Altstadt-Spielplatzes in Osnabrück

Gute Nachrichten für den Spielplatz in der Osnabrücker Altstadt: Das Land Niedersachsen hat einen Zuwendungsbescheid über 118.723,91 Euro bewilligt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen