Deutschland & die Welt Seehofer will definitiv nach Berlin wechseln

Seehofer will definitiv nach Berlin wechseln

-





Foto: Horst Seehofer auf CSU-Parteitag, über dts

Berlin (dts) – Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat die von ihm selbst ausgelösten Spekulationen über seinen möglichen Verzicht auf das Amt des Bundesinnenministers in einer Großen Koalition beendet. Der “Bild” (Freitag) sagte der scheidende bayerische Ministerpräsident: “Wenn der SPD-Mitgliederentscheid entsprechend ausgeht, wechsle ich definitiv ins Bundeskabinett.” Seinem Wechsel nach Berlin stehe nichts mehr im Wege, da der Ressortzuschnitt einvernehmlich geklärt sei.

Noch am Montag hatte Seehofer in München gesagt, sein Wechsel nach Berlin in ein schwarz-rotes Bundeskabinett sei hoch wahrscheinlich, aber nicht “endgültig” sicher. Seehofer hatte dies damit begründet, dass der genaue Zuschnitt seines Ministeriums noch besprochen werden müsse.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Passend zum Ferienbeginn: Nettebad nimmt am Samstag wieder Regelbetrieb auf

Ab Samstag (18. Juli 2020) kehren das Nette- und das Schinkelbad weitgehend in den Normalbetrieb zurück. Auch der Freizeitbereich...

Todeskreuzung am Johannistorwall wird weiter entschärft – Bauarbeiten beginnen

Diese Kreuzung ist bei vielen Osnabrückern und Osnabrückerinnen als "Todeskreuzung" berüchtigt. Mit erneuten Umbauten soll sie während der Sommerferien...

Steuergewerkschaft: Finanzämter ab Herbst womöglich kulanter

Foto: Steuerbescheid, über dts Berlin (dts) - Der Chef der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, rechnet damit, dass die Finanzämter...

Thomas-Cook-Pleite: Bund registriert 57.000 Entschädigungs-Anträge

Foto: Thomas Cook, über dts Berlin (dts) - Zehntausende Kunden des insolventen Reiseanbieters Thomas Cook haben bisher eine Ausgleichszahlung...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code