Deutschland & die Welt Seehofer hält erneute Grenzöffnung für ausgeschlossen

Seehofer hält erneute Grenzöffnung für ausgeschlossen

-


Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts

Berlin (dts) – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hält es im Falle eines signifikanten Anstiegs der Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge für ausgeschlossen, dass die deutschen Staatsgrenzen wie 2015 erneut offen bleiben. Auf eine entsprechende Frage der “Bild” (Mittwoch) antwortete der CSU-Vorsitzende: “Nein. Das geht auf gar keinen Fall. Und das wird auch die Bundesregierung nicht tun.”

Seehofer bekräftigte: “Politik muss die Kontrolle behalten.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Schmuck einer Seniorin erbeutet: Trickdieb schlägt im Stadtteil Wüste zu

Eine Seniorin ist am Freitag, den 16. Oktober 2020, Opfer eines Trickdiebs geworden. Er behauptete, Rohrleitungen kontrollieren zu müssen,...

Osnabrücker Friedensgespräche: Friedensmusik für 1945 zum Tag des Westfälischen Friedens

Anlässlich des Osnabrücker Friedenstages veranstalten die Osnabrücker Friedensgespräche in der Reihe musica pro pace am 25. Oktober ein Konzert...

Kubicki bezeichnet Söder als “traurige Figur”

Foto: Markus Söder, über dts Berlin (dts) - Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) geht mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder...

Merkel: Digitalisierung kann bei Integrationsarbeit helfen

Foto: Zwei Frauen mit Kopftuch in Berlin-Kreuzberg, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung will während der Coronakrise beim...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen