Deutschland & die Welt Seehofer hält erneute Grenzöffnung für ausgeschlossen

Seehofer hält erneute Grenzöffnung für ausgeschlossen

-


Foto: Flüchtlinge auf der Balkanroute, über dts

Berlin (dts) – Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hält es im Falle eines signifikanten Anstiegs der Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge für ausgeschlossen, dass die deutschen Staatsgrenzen wie 2015 erneut offen bleiben. Auf eine entsprechende Frage der „Bild“ (Mittwoch) antwortete der CSU-Vorsitzende: „Nein. Das geht auf gar keinen Fall. Und das wird auch die Bundesregierung nicht tun.“

Seehofer bekräftigte: „Politik muss die Kontrolle behalten.“


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Comiczeichnen leichtgemacht: Stadtbibliothek Osnabrück bietet Comicworkshop für Teenager ab zwölf Jahren an

Ganz gleich, ob blutiger Anfänger oder versierte Zeichenkünstlerin: Mit dem zweiteiligen digitalen Comicworkshop, den die Stadtbibliothek Osnabrück im Rahmen...

Osnabrücker Kinos leuchten am Sonntag: „Startklar, Besuchern sehr sichere Kinobesuche zu ermöglichen“

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab...

1. Bundesliga: Dortmund letztlich souverän gegen Bielefeld

Foto: Jadon Malik Sancho (BVB), über dts Dortmund (dts) - Am 23. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund...

Linksjugend verlangt Mitgliederentscheid über Rot-Rot-Grün

Foto: Abstimmung auf Linken-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Nach dem Bundesparteitag der Linkspartei fordert die Jugendorganisation der Partei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen