Osnabrück 🎧Schwund der Arten - Greenpeace fordert "Echte Schutzgebiete für...

Schwund der Arten – Greenpeace fordert „Echte Schutzgebiete für die Artevielfalt“

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Wald als Lebensraum vieler Arten (Symbolbild)

Am nächsten Samstag, dem 09.10.2021 beteiligt sich die Umweltschutzorganisation Greenpeace mit der Gruppe Osnabrück am bundesweiten Aktionstag zum Schutz unserer Wälder.

Es beginnt um 10 Uhr in der Fußgängerzone der Großen Straße in Osnabrück und geht bis ca. 13 Uhr. Wälder sind einzigartige Lebensräume. In ihnen finden sich 80 Prozent aller bekannten Tier- und Pflanzenarten an Land, Wälder spielen für den Erhalt der natürlichen Artenvielfalt eine besondere Rolle.

Rückgang der Artenvielfalt in Deutschland

Auch die Wälder in Deutschland spielen eine herausragende Rolle für den Erhalt der Artenvielfalt in Deutschland. Doch fast 90 Prozent der Wälder in Deutschland sind in einem schlechten Zustand. Viele heimische Waldökosysteme sind vom Aussterben bedroht. Das betrifft vor allem Laubwälder und damit alle mit diesem Ökosystem verbundenen Lebewesen.
Für den dramatischen Rückgang der Artenvielfalt sind in erster Linie wir Menschen verantwortlich. Auch in Deutschland ist der Schwund der Arten dramatisch: Rund jede dritte Säugetierart in Deutschland ist in seinem Bestand gefährdet. Auch wenn in Deutschland bereits ein größerer Teil an gefährdeten Waldgesellschaften in “Schutzgebieten” verschiedener Kategorien liegt, bedeutet dies leider nicht, dass sie vor Holzeinschlag geschützt sind.

„Waldwende ist dringend nötig“

Deshalb fordert Greenpeace einen konsequenten Schutz aller gefährdeten Waldgesellschaften durch echte Schutzgebiete und eine nachhaltige Bewirtschaftung der übrigen Wälder.
„Diese Forderung zusammen mit einem Schutzgebietskonzept möchten wir mit einem Gruppenaktionstag auf die Straße bringen. Denn damit unsere Wälder wieder stabiler und damit auch klimaresilienter werden, müssen sie wieder naturnäher werden. Dazu muss sich der Umgang mit ihnen- und vor allem ihre Bewirtschaftung komplett ändern. Eine Waldwende ist dringend nötig,“ so der Greenpeace-Sprecher Tobias Demircioglu.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik...

„Vereinsmanager“: 22-jähriger Osnabrücker erstellt App für das Organisieren von Vereinen

Medieninformatikstudent der Hochschule Osnabrück Simon Schnitker zeigt seine App "Vereinsmanager". / Foto: Simon Schnitker Nach zweieinhalb Jahren Entwicklung veröffentlicht der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen