Aktuell 🎧Schwerer Unfall auf der A1 Anschlussstelle Osnabrück Nord (Update9

Schwerer Unfall auf der A1 Anschlussstelle Osnabrück Nord (Update9

-

Am Montag, gegen 17.04 Uhr ereignete sich auf der A1, Richtung Münster, zwischen der Anschlussstelle Osnabrück-Nord und dem Parkplatz Hasetal ein Unfall, bei dem ein Sprinter auf einen LKW auffuhr.

Der Fahrer des Sprinters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Da der Rettungshubschrauber eingesetzt wurde, musste die A1 in Richtung Münster voll gesperrt werden. Über die Schwere der Verletzungen des Fahrers ist noch nichts bekannt.

Update

Nach Angaben des Klinikums Osnabrück – heute morgen (16.07.19) – seien die Verletzungen nicht so schwer, wie anfangs vermutet – eine Lebensgefahr bestehe nicht. Bedenklich: Auf der Anfahrt zum Einsatzort wurden Rettungskräfte durch eine fehlende Rettungsgasse massiv behindert. In einem Fall fertigte die Polizei eine Anzeige. Auf den Fahrer kommen ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro und zwei Punkte zu.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Mindestens 250 Bußgeldverfahren zu Quarantäne-Vergehen in Großstädten

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Seit Jahresbeginn wurden in den zehn größten deutschen...

Deutschland fehlen mindestens 35.000 Pflege-Fachkräfte

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Köln (dts) - Bundesweit fehlen mindestens 35.000 Fachkräfte in der Pflege. Das zeigen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen