Landkreis Osnabrück 🎧Schwarzarbeit bekämpfen - Landkreis Osnabrück unterstützt landesweite Aktionstage

Schwarzarbeit bekämpfen – Landkreis Osnabrück unterstützt landesweite Aktionstage

-

Zweimal im Jahr finden die Aktionstage gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung in Zusammenarbeit mit dem Zoll statt

Am Montag, den 11. Oktober, führte der Landkreis Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Stadt Osnabrück, der Berufsgenossenschaft Bauwirtschaft sowie dem Hauptzollamt Osnabrück, Finanzkontrolle Schwarzarbeit Schwerpunktkontrollen gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung durch. Anlass waren die achtundzwanzigsten landesweiten Aktionstage zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung in Zusammenarbeit mit der Generalzolldirektion Köln.

Die Aktionstage fanden vom 7. bis 12. Oktober in ganz Niedersachsen statt. Im Gebiet der Stadt und des Landkreises Osnabrück waren 19 Beschäftigte der genannten Behörden aktiv. Es wurden 15 Objekte, 76 Personen und 22 Betriebe überprüft. Den Schwerpunkt der kommunalen Kontrollen bildeten Baustellen mit handwerksrechtlichen Arbeits- und Aufgabenbereichen. Der Zoll hatte die Aufdeckung von Scheinselbstständigkeit, Mindestlohnverstößen, den Werkvertrags- und Leistungsmissbrauch, die „Sofortmelde-“ sowie „Mitführung- und Vorlagepflicht von Ausweispapieren“ besonders im Fokus. Bei Verstößen gegen den Mindestlohn drohen Bußgelder von bis zu 500 Euro.

Mindestens 37 Rechsverstöße festgestellt

Landkreis und Stadt Osnabrück konzentrierten sich auf Verstöße gegen die Gewerbeordnung und die Handwerksordnung. Auch ausländerrechtliche Verstöße wurden von der beteiligten Ausländerbehörde des Landkreises aufgenommen.
Es wurden mindestens 37 Rechtsverstöße sowie Verdachtsfälle festgestellt. Alle Verdachtsfälle werden im Nachgang von den zuständigen Behörden konkret überprüft. Sollten sich die Rechtsverstöße bestätigen wird gegen die Tatbeteiligten ein Straf- oder Bußgeldverfahren eingeleitet. Die gemeinsamen Aktionstage mit dem Zoll werden zweimal jährlich durchgeführt. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Behörden verlief einwandfrei, sodass weitere gemeinsame Kontrollen folgen werden.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Nach Tankstellenraub in Osnabrück – Polizei nimmt minderjährige Täter fest

Festnahme (Symbolbild) Zwei Minderjährige raubten eine Tankstelle in der Lengericher Landstraße aus. Inzwischen konnte die Polizei die Täter festnehmen.  Am Mittwochabend...

„Dear Osnabrück”: Was bedeutet es für verschiedene Menschen in Osnabrück zu leben?

Museumsquartier in Osnabrück Auf künstlerische Weise hat das Projekt „Dear Osnabrück“ des Wander Kammer Museums Geschichten um das Ankommen und...




CDU-Kreisverbände formieren sich gegen Vorsitz-Mitgliederbefragung

Foto: Wahlurne auf CDU-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Vor der Kreisvorsitzendenkonferenz der CDU am Samstag haben sich 13...

NRW-Wirtschaftsminister: Digitales Bürgeramt bis Ende 2022

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Düsseldorf (dts) - Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) will ein höheres Tempo bei der Digitalisierung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen