Deutschland & die Welt Schriftstellerin Doron beklagt Ausgrenzung als Verräterin

Schriftstellerin Doron beklagt Ausgrenzung als Verräterin

-


Foto: Lizzie Doron, über dts

Tel Aviv (dts) – Die israelische Schriftstellerin Lizzie Doron fühlt sich in Israel aufgrund ihrer Arbeit als “Verräterin” gebrandmarkt. “Ich bin in Israel keine liebenswerte Schriftstellerin mehr, die sich ausschließlich mit dem jüdischen Trauma der Schoah beschäftigt”, sagte Doron dem “Zeitmagazin”. Ihr jüngstes Buch “Sweet Occupation” erschien nur in Deutschland.

“In dem Buch interviewe ich drei ehemalige palästinensische Terroristen. Ich versuche ihre Wut, ihren Hass und ihre seelischen Verletzungen zu verstehen und habe dabei gelernt, sie als Menschen zu sehen. In Israel werde ich deswegen von vielen einflussreichen Menschen als Verräterin betrachtet.” Lizzie Dorons Mutter entging nur knapp der Deportation nach Auschwitz. “Da meine Mutter niemandem vertraute, zweifelte sie daran, dass ich überleben würde. Zu der Zeit, als Kinderlähmung sehr verbreitet war, erhielt jeder in der Schule eine Polio-Impfung. Meine Mutter hegte Zweifel daran, dass ich die richtige Dosis bekam, so wurde ich ein zweites Mal geimpft. Danach musste ich 24 Stunden ins Krankenhaus, weil man keinerlei Erfahrung mit einer zweifachen Polio-Impfung hatte und Angst hatte, dass ich doch die Kinderlähmung bekomme. Es durfte niemals Zweifel in unserer Familie geben. Wir mussten reagieren, handeln und kontrollieren”, so Doron, die in Tel Aviv lebt und arbeitet.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gericht kippt die Sperrstunde in Osnabrück – die Sperrstunde bleibt trotzdem – mit Kommentar

Es ist eine eigenartige Situation: Ein Gastwirt aus Osnabrück, der sich offenbar in seiner grundgesetzlich geschützten Gewerbefreiheit gehindert sah,...

Jerusalema – Tanzen für Osnabrücker Altenheime [mit Video]

Kerstin Albrecht (Mitte) tanzt mit etwa 30 Freiwilligen für Osnabrücker Senioren. Viele alte Menschen leiden an Einsamkeit, durch die...

Designierter Gesamtmetall-Chef für teils unentlohnte Mehrarbeit

Foto: Schutzhelme, über dts Berlin (dts) - Der designierte Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, hat sich dafür ausgesprochen,...

IWF-Chefin lobt Coronakrisenmanagement der EU

Foto: EU-Fahnen, über dts Washington (dts) - Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Kristalina Georgiewa, stellt dem Krisenmanagement...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen