Deutschland & die Welt Scholz plant Grundsteuerzuschlag für Großstädte

Scholz plant Grundsteuerzuschlag für Großstädte

-


Foto: Wohnungen, über dts

Berlin (dts) – Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant bei seiner Reform der Grundsteuer einen Zuschlag für große Städte. Das geht aus einem Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums hervor, über den das „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Demnach soll bei Großstädten ab 600.000 Einwohnern die zur Ermittlung der Grundsteuer herangezogenen Durchschnittsmieten teilweise um zehn Prozent erhöht werden.

Dies gelte für Mietwohngrundstücke mit einem Bodenrichtwert von mehr als 3.600 Euro pro Quadratmeter sowie Ein- und Zweifamilienhäusern mit einem Bodenrichtwert von mehr als 1.800 Euro je Quadratmeter. „Insbesondere in den Großstädten ab 600.000 Einwohner (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf) gibt es eine erhebliche Bandbreite an tatsächlich vereinbarten Mieten“, heißt es zur Begründung in dem Gesetzentwurf. Um diese Bandbreite „entsprechend den Maßgaben des Bundesverfassungsgerichts relations- und realitätsgerecht abzubilden“, sei es erforderlich, „lagebedingte Wohnwertunterschieden innerhalb dieser Städte im Rahmen eines Massenverfahrens sachgerecht zu berücksichtigen“, heißt es in dem Gesetzentwurf weiter. Die Unionsfraktion kritisierte den Zuschlag für Großstädte. „Die von Finanzminister Scholz geplante zusätzliche Verteuerung der Mieten durch einen Zuschlag bei Großstädten lehnen wir ab“, sagte die finanzpolitische Sprecherin der Unionsfraktion, Antje Tillmann (CDU), dem „Handelsblatt“. Man sei vielmehr davon ausgegangen, „dass es für Metropolen, in denen die Bürger ohnehin schon steigenden Mieten ausgesetzt sind, einen Abschlag gibt“.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Online-Veranstaltung der Agentur für Arbeit: Jetzt richtig für das Studium bewerben

Abitur in der Tasche – aber wie bewirbt man sich jetzt am besten um einen Studienplatz? Und welches Studienfach...

Etienne Amenyido wechselt vom VfL Osnabrück zum FC St. Pauli

Nach drei Jahren trennen sich die Wege von Offensivspieler Etienne Amenyido und dem VfL Osnabrück. Der 23-Jährige wechselt zum...




Biden und Putin in Genf zusammengetroffen

Foto: Joe Biden und Wladimir Putin am 16.06.2021, über dts Genf (dts) - In Genf sind US-Präsident Joe Biden...

Gesundheitsministerium: Keine Lieferkürzung bei Biontech

Foto: Biontech, über dts Berlin (dts) - Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat Berichte, wonach Biontech Lieferungen reduzieren würde, als unwahr...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen