Deutschland & die WeltSchauspieler Matthias Brandt fordert Positionierung gegen die AfD

Schauspieler Matthias Brandt fordert Positionierung gegen die AfD

-

Berlin (dts) – Schauspieler Matthias Brandt („Polizeiruf 110“) blickt trotz globaler Umbrüche zuversichtlich in die Zukunft. „Wir erleben in der Tat sehr große politische Umbrüche, die einem Angst machen können. Aber wir sollten uns von dieser nicht gefangen nehmen lassen, sondern uns lieber unserer eigenen Stärken bewusst werden, unsere Lethargie ablegen und Position beziehen gegen das, was in den USA gerade durch Donald Trump und die Rechtspopulisten in Europa angerichtet wird“, sagte der 55-Jährige im Interview mit der „Neuen Westfälischen“ (Samstagausgabe).

„Vor allem die Aussicht, dass die AfD bei der Bundestagswahl im September 20 Prozent der Stimmen holen könnte, zeigt mir, dass wir uns auch hierzulande wieder viel stärker positionieren müssen“, so der Sohn von Ex-Kanzler Willy Brandt. Es gelte, die eigene Bequemlichkeit zu überwinden und sich für unsere freiheitlichen Werte und demokratischen Traditionen einzusetzen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Impfteam bietet offenes Impfen in der OsnabrückHalle an

Die OsnabrückHalle Neben der Impfmöglichkeit in der Sedanstraße 109 finden in dieser Woche weitere Impfaktionen in der OsnabrückHalle statt. Dort...

Planetarium Osnabrück schließt vorübergehend – Personal soll Gesundheitsdienst unterstützen

Planetarium Osnabrueck/ Bild: Lisa Heyn Das Planetarium Osnabrück muss vorerst schließen. Die Mitarbeitenden sollen dem überlasteten Gesundheitsdienst unter die Arme...




Bund-Länder-Beratungen schon am Dienstag

Foto: Abstands-Markierung auf einer Treppe, über dts Berlin (dts) - Nun geht es doch schneller als geplant: Schon am...

FDP jetzt offen für allgemeine Impfpflicht

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die FDP ist mittlerweile offen für eine mögliche Corona-Impfpflicht. Der künftige Bundesjustizminister...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen