Deutschland & die WeltSchalke-Trainer ärgert sich über frühes Pokal-Aus

Schalke-Trainer ärgert sich über frühes Pokal-Aus

-


Foto: Fußbälle, über dts

Gelsenkirchen (dts) – Der Trainer des Zweitligisten FC Schalke 04, Dimitrios Grammozis, ist nach dem frühen Ausscheiden im DFB-Pokal gegen den Drittligisten 1860 München enttäuscht. Er ärgere sich aus sportlicher, aber auch aus finanzieller Sicht, sagte Grammozis dem „Kicker“.

Das Geld für das Erreichen des Achtelfinales hätte „zweifelsohne“ gutgetan, „unabhängig von der Transferphase im Januar“. Welche Positionen die Schalker im Winter angehen wollen, ist dem Trainer zufolge noch offen. „Da haben wir uns bislang noch keine konkreten Gedanken zu gemacht, es ist aber etwas, das wir in den kommenden Wochen gemeinsam in Angriff nehmen werden.“ Die Wintertransferphase sei nie leicht – „erst recht nicht, bezahlbare Qualität zu finden“.

Man müsse jede Entscheidung gut durchdenken, was erneut „sehr herausfordernd“ sein werde.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Entlastung für die Osnabrücker Tafel: Stadt Osnabrück verzichtet auf 15.000 Euro im Jahr

Die Stadt Osnabrück entlastet die Osnabrücker Tafel! Einem entsprechenden Antrag stimmte der Stadtrat am Dienstag (27. September) mit den...

Nächster Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Loreto Bieritz ersetzt Dr. Michael Kopatz

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter begrüßt Loreto Bieritz per Handschlag im Stadtrat. / Foto: Guss Bereits in der letzten Sitzung des Stadtrats...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen