Osnabrück 🎧Schaden in sechsstelliger Höhe: Osnabrücker Polizei gelingt Schlag gegen...

Schaden in sechsstelliger Höhe: Osnabrücker Polizei gelingt Schlag gegen Einbrecherbande

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Festnahme (Symbolbild) / Foto: Bundespolizei

Einer Ermittlungsgruppe der Zentralen Kriminalinspektion Osnabrück gelang am Donnerstag (25. August) in den Abendstunden die Festnahme einer reisenden Einbrecherbande.

In enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und der Polizeiinspektion Osnabrück – unter Beteiligung von Spezialkräften der Polizei – konnten drei Beschuldigte festgenommen werden. Sie stehen im Verdacht, zahlreiche Wohnungseinbrüche, unter anderem in Osnabrück, Georgsmarienhütte, Bramsche und Damme verübt zu haben. Der derzeit nachgewiesene Schaden liegt bei rund 100.000 Euro. Überwiegend erbeuteten die Täter bei ihren Taten Bargeld und Schmuck. Bei den Hausdurchsuchungen fanden die Ermittler unter anderem Schmuck, elektronische Geräte und Schmuck. Am Freitag ordnete der zuständige Haftrichter des Amtsgerichts Osnabrück die Untersuchungshaft für die drei mutmaßlichen Bandenmitglieder im Alter von 24 bis 28 Jahren an.

Ermittlungen seit Herbst 2021

Bereits seit Herbst 2021 ermittelt die Ermittlungsgruppe „Zentrale Ermittlungsgruppe Phänomene“ unter Leitung der Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen diese professionell agierende Tätergruppierung. Bei ihren Taten gingen sie arbeitsteilig und konspirativ vor. Dank der intensiven Ermittlungsarbeit und einem konkreten Hinweis einer Zeugin, die gestern die Männer beobachte, gelang der Erfolg. Auch der Kopf dieser Gruppierung konnte in einer Wohnung in Osnabrück von Spezialkräften der Polizei festgenommen werden. Die Ermittlungen in Bezug auf weitere Mitglieder dieser Bande wie auch die Zuordnung weiterer noch ungeklärter Einbrüche dauern an.



Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Orientalisches Restaurant „Mosaik“ eröffnet am Freitag in der Georgstraße

Das orientalische Restaurant "Mosaik" eröffnet am Freitag (2. Dezember) um 17 Uhr in der Georgstraße 10. Der Mitgründer und...

Geburtstermin im Frühjahr: Osnabrücker Zoo erwartet Nashorn-Nachwuchs

Im Zoo Osnabrück erwartet Nashornkuh Amalie Nachwuchs im Frühjahr 2023. / Foto: Zoo Osnabrück (Lara Holzkamp) Nashornkuh Amalie im Zoo...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen