Deutschland & die WeltSara Nuru: Über Jahre hatte ich Albträume

Sara Nuru: Über Jahre hatte ich Albträume

-


Foto: Sara Nuru, über dts

München (dts) – Model und Moderatorin Sara Nuru ist nach eigenen Angaben über Jahre von Albträumen geplagt worden. „Über Jahre hatte ich Albträume, in denen ich meine Zähne verloren habe. Zum Beispiel musste ich husten und habe dabei blutige Zähne in meine Hand gespuckt. Den Geschmack von Blut hatte ich noch nach dem Aufwachen im Mund“, sagte Nuru dem „Zeitmagazin München“.

Danach sei sie sofort zum Spiegel gegangen, um nachzusehen, ob noch alle Zähne da waren. „Diese Träume hatte ich zeitweise täglich. Es war verstörend, ich bin sonst ein fröhlicher Mensch“, so Nuru. Dafür, dass die Albträume aufgehört haben, hat sie eine Begründung: „Ich wurde ja schon sehr jung in die Öffentlichkeit katapultiert. Das war alles sehr aufregend, aber vieles hat mich überfordert oder entsprach mir nicht. Ich habe mich gefragt, was mir wichtig ist und wie ich wahrgenommen werden möchte.“ Danach habe sie sich von ihrer Agentur getrennt und sich selbstständig gemacht. „Seit mein Leben selbstbestimmter wurde, verliere ich nachts keine Zähne mehr, die Albträume haben aufgehört“, sagte Nuru dem Magazin.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Landschaftsverband fördert Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen in der Region mit 75.000 Euro

Digitalisierung kleiner Kultureinrichtungen im Fokus: LVO will zeitgemäßes Kulturangebot unterstützen. Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. (LVO) vergibt Zuschüsse...

Am Freitag wird in Osnabrück gegen sexualisierte Gewalt demonstriert

(Symbolbild) Demonstration / Foto: Stock Adobe / Halfpoint Das neugegründete Bündnis gegen sexualisierte Gewalt Osnabrück ruft am Freitag (12. August)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen