Aktuell Samstag werden 100 Flüchtlinge in Hellern erwartet

Samstag werden 100 Flüchtlinge in Hellern erwartet

-

Irgendwann zwischen 18 und 20 Uhr sollen die Busse auf den Hof des Firmengeländes rollen, wo heute noch zahlreiche Helfer damit beschäftigt sind, alles rechtzeitig für die erwarteten 100 Flüchtlinge herzurichten.
Direkt aus Bayern kommen die Reisebusse mit den vermutlich vorwiegend aus Syrien und Afghanistan stammenden Menschen.

Flüchtlingsheim Osnabrück Hellern
Hier werden am Samstag 100 Flüchtlinge einziehen

Land Niedersachsen verpflichtet Osnabrück zur „Amtshilfe“

Erst am vergangenen Wochenende wurde Udo Kunze, Fachbereichsleiter Integration, Soziales und Bürgerbeteiligung, von Wolfgang Griesert über die zu erwartenden Flüchtlinge informiert. Auch der Oberbürgermeister hatte wohl nicht damit gerechnet, dass das Land Niedersachsen die Hasestadt so kurzfristig zur „Amtshilfe“ verpflichten würde.
Für Osnabrück ist es das erste Mal, dass die Stadtverwaltung vom Land derart in die Pflicht genommen wird. Die Neuankömmlinge werden nicht auf die 490 Flüchtlinge angerechnet, die der Stadt regulär vom Land zugewiesen werden. Was positiv klingt, bedeutet im Klartext: diese Aufgabe ist zusätzlich zu bewältigen. Die Unterbringung in Hellern soll für die Flüchtlinge jedoch nicht auf Dauer sein, von hier werden sie auf Erstaufnahmelager – zum Beispiel das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus am Natruper Holz – weiterverteilt.

Flüchtlingsheim Osnabrück Hellern
Am Freitag sind nicht alle Betten fertig aufgebaut. Samstag kommen die Flüchtlinge.

Mietvertrag geschlossen, 100 „richtige Betten“ aufgestellt

„Eigentlich“, so Udo Kunze, hätte man die Halle in einem Gewerbegebiet in Hellern nicht für diesen Zweck ausgewählt. Unter Zeitdruck war es dann offenbar die beste Lösung. Schnell wurde Anfang der Woche ein Mietvertrag geschlossen und alle Helfer, vom Arbeiter Samariter Bund, über das DRK, die Johanniter, die Malteser bis hin zu Feuerwehr und Möwe an einen Tisch geholt. Auf „Feldbetten“, wie sie in Hesepe erst kürzlich ausrangiert wurden, weil sie häufig durchgelegen sind und nicht jeder Körperstatur gerecht werden, konnte man verzichten. Über die Kontakte der Möwe wurden 100 „richtige Betten“ mit Lattenrosten und Matratzen besorgt, die von den Helfern vor Ort montiert wurden. Um einen Anflug von Privatsphäre zu bieten, sollen Laken als Trennwände gespannt werden.

Flüchtlingsheim Osnabrück Hellern
Mitarbeiter der Möwe helfen beim Aufbau

Klinikum liefert nach islamischen Speisevorschriften

Es gibt zwar vor Ort sanitäre Anlagen, was mit ausschlaggebend für die Auswahl der Halle war, aber es gibt keine eigene Küche. Das Deutsche Rote Kreuz wird die Essensverteilung organisieren. Die Versorgung erfolgt aus der Küche des Klinikums vom nahen Finkenhügel. Entsprechend der vermuteten Herkunft der Flüchtlinge werde kein Schweinefleisch bei der Zubereitung verwendet, so Udo Kunze.

Noch stapeln sich Matratzen und Bettdecken, die neu angeschafft wurden.
Noch stapeln sich Matratzen und Bettdecken, die neu angeschafft wurden.

Ob unter den angekündigten Flüchtlingen auch unbegleitete Kinder sind und wie sich die Gruppe nach Herkunft und Geschlechtern unterscheidet, werden die Helfer voraussichtlich erst am Samstagabend erfahren.

Freikirche Lebensquelle hatte auch Teile des Güterbahnhofs angeboten

Nach unserer Redaktion vorliegenden Informationen hatte die Freikirche Lebensquelle e.V. der Stadt angeboten, das ehemalige Verwaltungsgebäude am alten Güterbahnhof zu nutzen.
Nach Auskunft von Stadtbaurat Frank Otte wurde dieses Angebot dankend zur Kenntnis genommen. Die Stadt hat es aber aus „grundsätzlichen Erwägungen“ bezüglich des Standorts und der Immobilie vorerst nicht in Anspruch genommen.

 

[mappress mapid=“171″]

 

Fotos: Pohlmann / Westermann


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Warnung vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region Osnabrück

Die Polizei Osnabrück warnt vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region. Ziel der Täter sind Technikbauteile, die...

Naturschutz bei jungen Menschen hoch in Kurs — NAJU Niedersachsen verzeichnet Boom an Gruppen und Mitgliedern

Das Thema Naturschutz scheint bei jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen. Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen verzeichnet einen Boom...




Lauterbach gegen schnelle Abschaffung der Impfzentren

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich gegen eine Abschaffung der Impfzentren nach den...

Gesundheitsminister wollen mehr Einsatz für Kinder und Jugendliche

Foto: Spielendes Kind, über dts München (dts) - Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern wollen mehr Anstrengungen für Kinder...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen