Deutschland & die WeltSaarland: CDU und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag

Saarland: CDU und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag

-

Saarbrücken (dts) – Die CDU und die SPD im Saarland haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Das teilten die CDU-Landesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und die SPD-Spitzenkandidatin im Landtagswahlkampf, Anke Rehlinger, am Mittwochabend mit. „Ich bin der festen Überzeugung, wir haben damit eine gute Grundlage für die nächsten fünf Jahre“, so Kramp-Karrenbauer.

Die Inhalte des Koalitionsvertrags sollen am Donnerstagvormittag vorgestellt werden. Parteitage beider Parteien müssen dem Vertrag noch zustimmen, am 17. Mai soll Kramp-Karrenbauer dann vom Landtag als Ministerpräsidentin wieder gewählt werden. Die CDU war bei der Landtagswahl am 26. März mit 40,7 Prozent stärkste Kraft geworden, die SPD kam auf 29,6 Prozent der Stimmen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen