Deutschland & die Welt RWE zeigt kein Verständnis für Proteste

RWE zeigt kein Verständnis für Proteste

-


Foto: RWE, über dts

Aachen (dts) – Der Energiekonzern RWE hat das Aktionswochenende “Ende Gelände” im Rheinischen Revier kritisiert. “Kein Verständnis hat der Konzern für das unverantwortliche und widerrechtliche Eindringen von 1.300 `Aktivisten` in den Tagebau Garzweiler und die Gleisbesetzungen auf den Kohlezulieferstrecken”, teilte RWE am Sonntag mit. Es habe auch mehrere Brandanschläge auf eine Pumpstation, Schaltschränke und Fahrzeuge gegeben.

“Wir respektieren selbstverständlich das Recht auf freie Meinungsäußerung und friedliche Proteste wie die von `Fridays for Future`”, sagte Frank Weigand, Vorstandsvorsitzender der RWE Power. “Aber es ist nicht akzeptabel unter dem Deckmantel des Klimaschutzes vorsätzlich Rechtsbrüche zu verüben.” Trotz der Beeinträchtigungen sei der Betrieb der Kraftwerke und die Stromproduktion zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen. Der wirtschaftliche Schaden werde noch ermittelt.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

24 kleine Weihnachtsgrüße – digitaler Adventskalender der Musik- und Kunstschule Osnabrück

Das Jugendkammerensamble sorgt für weihnachtliche Stimmung. / Foto: Carolin Bormann, Stadt Osnabrück 2020 steht uns ein ungewöhnliches Weihnachtsfest bevor. Schüler...

Theater Osnabrück sorgt mit musikalischem Adventskalender für Weihnachtsstimmung

Das Theater Osnabrück sorgt für Weihnachtsstimmung: Mitglieder/-innen des Osnabrücker Symphonieorchester sowie des Opernchores sorgen bis Heiligabend täglich um 15...

Homeoffice-Pauschale soll zeitlich befristet werden

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Die von der großen Koalition geplante steuerlich Homeoffice-Pauschale soll nur befristet für...

Löw bleibt Nationaltrainer

Foto: Jogi Löw (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Frankfurt/Main (dts) - Joachim Löw bleibt Trainer der deutschen Nationalmannschaft....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen