Deutschland & die Welt RWE-Chef für neue Annäherung an Russland

RWE-Chef für neue Annäherung an Russland

-




Foto: Heizkraftwerk bei Moskau, über dts

Essen (dts) – Im Streit um den künftigen Umgang mit Russland spricht sich RWE-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz für eine Annäherung und ein Überdenken der Sanktionen aus. Dem Nachrichtenmagazin Focus erklärte Schmitz: “Sanktionen mögen temporär begründet sein. Im Prinzip sind sie aber schlecht, weil sie den Menschen schaden.”

Schmitz forderte, man müsse mit Russland “im Gespräch bleiben; gerade dann, wenn es schwierig wird”. Auf die Frage, ob es eine neue Annäherung an Russland geben sollte, sagte Schmitz gegenüber Focus: “Das wäre sicherlich sinnvoll, auch wenn ich die politischen Probleme nicht übergehen will.” Aber politische Probleme gebe es an vielen Stellen der Welt. “Im Bereich der Energiewirtschaft war Russland für Europa bisher eher ein zuverlässiger Partner.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Geschäftsübernahme im Familienbetrieb: Elefanten-Apotheke in Osnabrück geht in die dritte Generation

Die Elefanten-Apotheke an der Mellerstraße in Osnabrück hat eine neue Besitzerin: Charlotte Meinecke übernimmt den Familienbetrieb von ihrem Vater,...

44 neue Berufsanfänger beim Hauptzollamt in Osnabrück

Rund 2.200 junge Menschen beginnen am 1. August ihre Ausbildung im mittleren beziehungsweise ihr Studium im gehobenen Dienst beim...

Deutlich weniger Arbeitsvisa für Beschäftigte aus dem Westbalkan

Foto: Deutsche Botschaft im Ausland, über dts Berlin (dts) - Das Auswärtige Amt hat im ersten Halbjahr 2020 erst...

MV-Bildungsministerin für Maskenpflicht in Schulen

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Schwerin (dts) - Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat sich für...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen