9.9 C
Osnabrück
Samstag, September 21, 2019



Start Nachrichten Rutemöller über Trainer-Geschäft: "Der Druck steigt schneller"

Rutemöller über Trainer-Geschäft: „Der Druck steigt schneller“

-




Foto: Fußbälle, über dts

Düsseldorf (dts) – Erich Rutemöller, Sportvorstand bei Fortuna Düsseldorf, ist der Ansicht, dass der Druck im Trainer-Geschäft immer schneller steigt. Den Druck und unzufriedene Coaches habe es schon immer gegeben, sagte Rutemöller der Internetseite Sportbuzzer. Ein Grund für den steigenden Druck sei, dass die „gesamte Arbeit medial immer intensiver begleitet wird“, so Rutemöller, der selbst als Trainer gearbeitet hat.


„Nach zwei Niederlagen werden keine Spiele mehr analysiert, sondern es wird nur noch gefragt, ob der Trainer bleibt oder rausfliegt.“ Die durchschnittliche Amtszeit eines Bundesliga-Trainers beträgt 18 Monate, 2009 waren es noch knapp mehr als zwei Jahre.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 


 

Lesenswert

Walter-Borjans und Esken fordern großzügiges Bleiberecht

Foto: Flüchtlinge, über dts Berlin (dts) - Die SPD-Vorsitzkandidaten Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken haben sich für eine großzügige Auslegung des Bleiberechts ausgesprochen. Der...

Walter-Borjans und Esken gegen höhere Verteidigungsausgaben

Foto: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, über dts Berlin (dts) - Die Bewerber für den SPD-Vorsitz Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken haben sich erstmals...

Krankenkassen müssen Krebsberatung zahlen

Foto: AOK, über dts Berlin (dts) - Bisher leben sie von Spendeneinnahmen - künftig sollen Krebsberatungsstellen aber von den Krankenkassen finanziert werden. In derzeit...


Contact to Listing Owner

Captcha Code