Deutschland & die Welt Rutemöller über Trainer-Geschäft: "Der Druck steigt schneller"

Rutemöller über Trainer-Geschäft: “Der Druck steigt schneller”

-





Foto: Fußbälle, über dts

Düsseldorf (dts) – Erich Rutemöller, Sportvorstand bei Fortuna Düsseldorf, ist der Ansicht, dass der Druck im Trainer-Geschäft immer schneller steigt. Den Druck und unzufriedene Coaches habe es schon immer gegeben, sagte Rutemöller der Internetseite Sportbuzzer. Ein Grund für den steigenden Druck sei, dass die “gesamte Arbeit medial immer intensiver begleitet wird”, so Rutemöller, der selbst als Trainer gearbeitet hat.

“Nach zwei Niederlagen werden keine Spiele mehr analysiert, sondern es wird nur noch gefragt, ob der Trainer bleibt oder rausfliegt.” Die durchschnittliche Amtszeit eines Bundesliga-Trainers beträgt 18 Monate, 2009 waren es noch knapp mehr als zwei Jahre.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Bewerbungsphase für Wintersemester an der Hochschule Osnabrück beginnt morgen

Ab Pfingstmontag, den 1. Juni 2020, beginnt die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2020/2021 an der Hochschule Osnabrück. Bis zum...

Coronavirus in der Region Osnabrück: Drei Corona-Patienten weniger im Krankenhaus

Zum Pfingstsonntag (31. Mai 2020) zeigt sich das Corona-Infektionsgeschehen in der Region Osnabrück stabil. Erst gestern wurden 67 Corona-Genesene vom...

Habeck wirft Regierung schwere Versäumnisse in Coronakrise vor

Foto: Menschen in einer Corona-Warteschlange, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck wirft der Bundesregierung schwere Versäumnisse in...

Armutsrisiko für Kinder und Alleinerziehende gestiegen

Foto: Mutter und Kind, über dts Berlin (dts) - Für Alleinerziehende und ihre Kinder ist das Armutsrisiko in Deutschland...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code