Deutschland & die Welt Rummenigge stellt sich hinter Thomas Müller

Rummenigge stellt sich hinter Thomas Müller

-




Foto: Thomas Müller (FC Bayern), über dts

München (dts) – Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, Karl-Heinz Rummenigge, glaubt nicht daran, dass Thomas Müller den Klub verlassen will. “Das Verhältnis zwischen Thomas Müller und dem FC Bayern ist total intakt. Er wird ein wichtiger Bestandteil unseres Klubs bleiben”, sagte Rummenigge der “Welt am Sonntag”.

Zuletzt war Müller unter Niko Kovac nur Ersatzspieler. “Niko und Thomas haben sich am vergangenen Sonntag ausgesprochen. Seine Aussage war nicht glücklich. Ich glaube, Thomas ist nicht nachtragend, und natürlich ist er kein Notnagel”, so Rummenigge weiter. “Wenn Thomas zufrieden auf der Bank sitzen würde, wäre er im falschen Verein”, sagte Rummenigge. Er habe die Reaktion gezeigt, die der Klub will: “Er muss trotzdem mit der Situation seriös umgehen. Das tut er vorbildlich.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Mit dem “Stadtteilauto” günstiger ins Autokino Osnabrück

Freitagabend geht es los mit "Nightlife" (Elyas M’Barek und Palina Rojinski), dann startet das Autokino vor der Halle Gartlage. Zusammen mit der Stadtwerke-Carsharingtochter...

Klinikum Osnabrück: Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie-Klinik unter neuer Leitung

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Fritz Brickwedde (rechts), Chefarzt PD Dr. Dr. Kai Wermker und Geschäftsführer Rudolf Küster. Im Klinikum Osnabrück steht die...

Seeheimer-Chef: SPD-Kanzlerkandidatur “vernünftig” vorbereiten

Foto: Seeheimer Kreis, über dts Berlin (dts) - Dirk Wiese, Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD-Bundestagsfraktion, hat...

US-Börsen uneinheitlich – Goldpreis und Euro im Aufwind

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben sich am Donnerstag uneinheitlich gezeigt....

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code