Deutschland & die Welt Rufe nach digitalen Alternativen zur Briefwahl

Rufe nach digitalen Alternativen zur Briefwahl

-


Foto: Stimmzettelumschlag für die Briefwahl, über dts

Berlin (dts) – Nach der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen haben der IT-Branchenverband Bitkom und der CDU-Digitalpolitiker Thomas Jarzombek digitale Abstimmungsmöglichkeiten bei allen Wahlen in Bund, Ländern und Kommunen gefordert. “Das Wahlgesetz hinkt den digitalen Möglichkeiten von heute hinterher”, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg der “Rheinischen Post”. Briefe seien das Kommunikationsmittel vergangener Jahrhunderte.

“Schon zur Bundestagswahl 2017 sagten zwei Drittel der Bundesbürger ab 18 Jahren, dass sie bereit wären, ihre Stimme online abzugeben”, so Berg. Heute würde die Zustimmung noch größer sein. “Digitale Wahlen bieten entscheidende Vorteile: Sie sind ressourcenschonend, niedrigschwellig, schneller und sprechen speziell auch jüngere Wähler an, die so schon früh in die demokratischen Prozesse einbezogen werden können”, sagte Berg. Die technischen Lösungen seien längst da, man müsse sie nur nutzen. “Die Möglichkeit der Online-Stimmabgabe sollte unbedingt in das Wahlgesetz aufgenommen werden”, forderte Berg. Auch Jarzombek pocht auf Änderungen. “Längst existieren technisch so ausgereifte Systeme, dass es eine sichere und digitale Alternative zur klassischen Briefwahl geben sollte”, sagte er der Zeitung. Er sei dafür, dass es Bürgern künftig für alle Wahlen ermöglicht werde, Wahlunterlagen digital herunterzuladen. Dazu brauche es eine sichere Registrierung beispielsweise mit dem elektronischen Personalausweis und eine Zwei-Stufen-Authentifizierung, um sich die Unterlagen herunterladen und ausdrucken zu können. Die Stimmabgabe selbst könne vorerst noch analog erfolgen, indem die Bürger die Stimmzettel per Post zurückschicken. “So würde man einer Manipulation durch Hacker vorbeugen”, sagte Jarzombek.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

So rutscht es sich im Stehen im Nettebad [Video] – Nettebad startet mit zahlreichen Neuheiten in den Herbst

Im Stehen rutschen, unter einem Dach ganzjährig im ehemaligen Freibadbecken schwimmen oder einen halben Meter über dem Wasser klettern......

Renovierung abgeschlossen: Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück erstrahlt in neuem Glanz

Vor knapp vier Monaten begannen die Renovierungsarbeiten im Ratssitzungssaal der Stadt Osnabrück. Heute, am 30. September 2020, kann sich...

Barley verlangt “wirksamen” EU-Rechtsstaatsmechanismus

Foto: Katarina Barley, über dts Brüssel (dts) - EU-Parlaments-Vizepräsidentin Katarina Barley (SPD) hat einen "wirksamen" Mechanismus gefordert, um Rechtsstaatlichkeit...

Umfrage: Zusätzliche Corona-Maßnahmen für Mehrheit angemessen

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Köln (dts) - Die von der Politik kürzlich beschlossenen zusätzlichen Maßnahmen zur Eindämmung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen