Deutschland & die WeltRufe aus Wissenschaft nach mehr Mitteln für Pandemie-Forschung

Rufe aus Wissenschaft nach mehr Mitteln für Pandemie-Forschung

-


Foto: Krankenhausflur, über dts

Berlin (dts) – Nach einer Warnung der UN-Umweltorganisation (UNEP) und des International Livestock Research Institute (ILRI) vor künftigen Pandemien, wird die Forderung aus der Wissenschaft laut, mehr Forschung und mehr Mittel zu investieren, um bessere Erkenntnisse über Krankheiten zu gewinnen, die vom Tier auf den Menschen überspringen. „Wir wissen wenig über die Viren und andere Erreger, die dieses Potential haben“, sagte der Infektionsepidemiologe Timo Ulrichs von der Berliner Akkon Hochschule der RTL/n-tv-Redaktion. Auch die Schnittstelle, also wie es einem Erreger gelingt, eine Spezies zu überspringen, um dann auf den Menschen überzugehen, müsse besser erforscht werden.

„Was wir nicht vorhersehen können, ist, wie das dann abläuft, das heißt, wie krank so ein neuer Erreger die Menschen macht“, so Ulrichs. Man werde künftige Pandemien nicht verhindern können, man könne sie aber besser vorbereiten. Neben einer intensiveren Forschung müsse man auch aus der aktuellen Pandemie lernen: „Nämlich, dass wir uns mit Schutzausrüstung bevorraten, dass wir schneller Großveranstaltungen absagen.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Museum am Schölerberg kooperiert mit Bertha-von-Suttner-Oberschule

Ganz im Sinne von BNE: Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c der Bertha-Von-Suttner-Oberschule bauen gemeinsam mit Christina Springmeyer (Mitte)...

Junge Liberale Osnabrück-Stadt wollen mit Annahita Magsoodi in den Landtagswahlkampf ziehen

FDP (Symbolbild) / pixabay Die Jungen Liberalen Osnabrück - Stadt (JuLis) haben Annahita Maghsoodi als ihre Spitzenkandidatin für die Landtagswahl...




FDP setzt auf Abschaffung von EEG-Umlage noch 2022

Foto: Solaranlage, über dts Berlin (dts) - FDP-Klima-Experte Lukas Köhler hält zur Entlastung der Stromverbraucher die Abschaffung der EEG-Umlage...

Lauterbach sieht Deutschland weit entfernt von Lockerungen

Foto: Menschen mit Maske, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hält deutlich mehr Impfungen bei den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen