Deutschland & die WeltRüstungsexportgenehmigungen für Saudi-Arabien gestoppt

Rüstungsexportgenehmigungen für Saudi-Arabien gestoppt

-


Foto: Fahne von Saudi-Arabien, über dts

Berlin (dts) – Seit Anfang Dezember 2021 sind in Deutschland keine Exportgenehmigungen für Rüstungsgüter mit Endverbleib in Saudi-Arabien mehr erteilt worden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor.

Demnach werde aktuell der weitere Umgang mit Anträgen auf Ausfuhr von Rüstungsgütern mit Endverbleib in Saudi-Arabien geprüft. Die Regelung, wonach grundsätzlich keine Neuanträge für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien genehmigt werden, war zuletzt bis zum 31. März 2022 verlängert worden. Eine weitere Verlängerung werde noch geprüft, heißt es in der Regierungsantwort. Eine Ausnahme bilden weiterhin Genehmigungen, die sich auf europäische Kooperationen beziehen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen