Vorsicht bei der morgendlichen Bartpflege: Ein im Herbst vergangenen Jahres beim Discounter Lidl verkaufter Elektrorasierer kann „bei der Verwendung“ explodieren oder in Flammen aufgehen. Betroffen ist eine genau definierte Artikelnummer, das Geld gibt es dafür an der Kasse zurück.

Die TARGA GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels „Haar- und Bartschneider Vakuum SHBV 800 A1“ der Marke „Silvercrest“ mit der Artikelnummer 290952 (siehe Typenschild auf der Unterseite des Artikels) durch.

Rasierer-Rückruf
Der vom Rückruf betroffene Rasierer (Quelle: obs/LIDL/Lidl)

Aufgrund eines Fertigungsfehlers kann bei einzelnen Geräten mit der oben genannten Artikelnummer eine Brand- und Explosionsgefahr beim Ladevorgang bzw. bei der späteren Verwendung nicht ausgeschlossen werden. Die TARGA GmbH bittet daher alle Kunden dringend den Rückruf zu beachten und den betroffenen Artikel nicht weiter zu verwenden.

Rückgabe auch ohne Kassenbon

Der betroffene Artikel wurde bei Lidl Deutschland seit 16.11.2017 verkauft. Der Artikel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Typschild Rasierer-Rückruf
Das Typschild des betroffenen Rasierers (Quelle: obs/LIDL/Lidl)

Von dem Warenrückruf ist ausschließlich der Artikel „Haar- und Bartschneider Vakuum SHBV 800 A1“ der Marke „Silvercrest“ mit der Artikelnummer 290952 betroffen.
Das Unternehmen erklärt: Andere Artikel der Marke „Silvercrest“, insbesondere weitere Produkte der TARGA GmbH, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Die TARGA GmbH bedauert in einer Pressemitteilung die entstandenen Unannehmlichkeiten.