Deutschland & die WeltRöttgen kritisiert Trumps Nordkorea-Strategie

Röttgen kritisiert Trumps Nordkorea-Strategie

-


Foto: Norbert Röttgen, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen (CDU), kritisiert Donald Trumps Verhandlungsposition mit Nordkorea und warnt vor falschen Schlüssen nach dem Gipfel zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Diktator Kim Jong-un. Kim sei von der USA und ihrem Präsidenten hofiert und aus der diplomatischen Isolierung herausgeführt worden, ohne irgendeine Leistung erbracht zu haben, sagte Röttgen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Trump dagegen kündigt an, mit dem jahrzehntelangen Verbündeten Südkorea keine gemeinsamen Manöver mehr abzuhalten“, kritisierte Röttgen.

Mit seinem Wunsch, der Welt einen großen Erfolg zu präsentieren, habe Trump die USA in eine Position der Schwäche geführt, so der CDU-Politiker.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

2G-Plus auf dem Weihnachtsmarkt: so soll es ab morgen funktionieren

Wer auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt etwas zum sofortigen Verzehr kaufen oder ein Fahrgeschäft nutzen möchte, benötigt dafür ein Bändchen....

Zoo bleibt 2G – dafür müssen Tierhäuser schließen

Wenn ab morgen die Corona-Warnstufe 2 und damit die 2Gplus-Regel in vielen Bereichen gilt, wird der Zoo im Außenbereich...




Landkreise irritiert über Urteile zur Bundesnotbremse

Foto: Menschen mit Schutzmaske, über dts Berlin (dts) - Die deutschen Landkreise haben sich verwundert über den Beschluss des...

Rechnungshof kritisiert Spitzengehälter bei parteinahen Stiftungen

Foto: Bundesrechnungshof, über dts Bonn (dts) - Der Bundesrechnungshof übt harsche Kritik an den Gehältern des Führungspersonals der parteinahen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen