Deutschland & die Welt Röttgen kritisiert China für neues Sicherheitsgesetz in Hongkong

Röttgen kritisiert China für neues Sicherheitsgesetz in Hongkong

-





Foto: Fahne von China, über dts

Berlin (dts) – Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat das neue Sicherheitsgesetz für Hongkong scharf kritisiert. China zeige “keinen Respekt für das Recht der Hongkonger, sich demokratisch zu verwalten”, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Das Prinzip “Ein Land, zwei Systeme” existiere allenfalls noch auf dem Papier.

Das Sicherheitsgesetz sei ein weiterer Versuch Pekings, die Freiheitsrechte in Hongkong einzuschränken, so der Kandidat für den CDU-Vorsitz weiter. “Nachdem das Gesetz schon einmal in Hongkong abgelehnt wurde, will Peking nun am Parlament vorbei entscheiden”, sagte Röttgen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Bestattung für Verstorbene ohne Angehörige am 3. Juni – Trauerfeier noch ausgesetzt

Am Mittwoch, den 3. Juni 2020, findet eine Bestattung für Verstorbene ohne Angehörige statt. Die Trauerfeier ist zwar bis...

Unbekannte schlagen Glasscheiben von Bushaltestellenhäuschen in Lüstringen ein

In der Nacht zu Samstag (30. Mai 2020) zerstörten Unbekannte Glasscheiben von Bushaltestellenhäuschen in Lüstringen und beschädigten ein Straßenschild,...

DGB-Chef will flächendeckende Corona-Tests für Schüler und Lehrer

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Berlin (dts) - Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Reiner Hoffmann, hat die Politik aufgefordert, die...

Bericht: Aktionäre sollen am 25. Juni Lufthansa-Rettung zustimmen

Foto: Lufthansa-Maschine, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Lufthansa will offenbar noch in diesem Monat ihre Aktionäre über das...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code