Deutschland & die Welt Röttgen funkt wieder Signale für Kanzlerkandidatur von Söder

Röttgen funkt wieder Signale für Kanzlerkandidatur von Söder

-


Foto: Norbert Röttgen, über dts

Berlin (dts) – Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Vorsitz und in Umfragen mittlerweile vor Armin Laschet, schließt im Falle seiner Wahl eine Kanzlerkandidatur von CSU-Chef Markus Söder für die Union nicht aus. Es gehe um “die Bestaufstellung für den Wahlsieg der Union”, sagte Röttgen am Freitag im ARD-Morgenmagazin. Dafür müssten auch Umfragen und der allgemeine Zuspruch in den Blick genommen werden.

Söder ist in Umfragen derzeit mit Abstand der mögliche Kandidat mit dem größten Zuspruch in der Bevölkerung. Prinzipiell sei er aber auch bereit, selbst Kanzler zu werden, so Röttgen. Das erwarte die Partei von einem CDU-Chef. Wer im Falle seiner Übernahme der CDU-Spitze Generalsekretär wird, will Röttgen “sehr bald” erklären. Er hatte bereits vor Monaten angekündigt, dass es eine Frau sein soll, andererseits hatte es aus seinem Umfeld Signale gegeben, den amtierenden Generalsekretär Paul Ziemiak im Wahljahr nicht auszutauschen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

“Kulturmarathon” der Stadt Osnabrück geht in die nächste Runde

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in...

Novemberhilfen kommen nicht an: Gründer des OSNABLOC setzen auf Crowdfunding

Im März 2020 sollte eine neue Boulderhalle in Osnabrück eröffnet werden, das OSNABLOC. Dann kam der erste Lockdown, die...

Lauterbach ruft zur Überarbeitung der Impfverordnung auf

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ruft Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dazu auf, die aktuell...

Jüdischer Weltkongress: Jugend soll Auschwitz-Besuche nachholen

Foto: Konzentrationslager Auschwitz, über dts Genf (dts) - Der Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC), Ronald S. Lauder, hat die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen