Deutschland & die Welt RKI meldet 4209 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 79,5

RKI meldet 4209 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 79,5

-


Foto: Mann mit Atemschutzmaske, über dts

Berlin (dts) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 4.209 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 31 Prozent oder 1.916 Fälle weniger als am Dienstagmorgen vor einer Woche.

Die Inzidenz sank laut RKI-Angaben von gestern 83,1 auf heute 79,5 neue Fälle je 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage. Für die „Bundesnotbremse“ gilt ein Inzidenzwert von 100 als Schwellwert, allerdings jeweils in den kreisfreien Städten und Landkreisen. Die bundesweite Inzidenz hat daher eher symbolische Bedeutung. Insgesamt geht das Institut laut der vorläufigen Zahlen derzeit von rund 196.400 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 55.000 weniger als vor einer Woche.

Außerdem meldete das RKI nun 221 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Innerhalb der letzten sieben Tage waren es 1.269 Todesfälle, entsprechend durchschnittlich 181 Todesfällen pro Tag (Vortag: 190). Damit erhöhte sich die Zahl der Todesfälle binnen 24 Stunden auf 86.381. Insgesamt wurden bislang 3,6 Millionen Menschen in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet. Da es sich für den heutigen Tag um vorläufige Zahlen handelt, könnten diese später noch vom RKI korrigiert werden.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

5.000 Mal Johnson & Johnson in der Osnabrücker Thomas-Morus-Schule

Symbolbild Corona-Impfung Vom 2. bis zum 4. Juli haben umgeimpfte Osnabrücker über 30 die Möglichkeit sich das Vakzin von Johnson...

JOPA ab der Saison 2021/22 Ärmelpartner des VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück und JOPA freuen sich über die Zusammenarbeit. / Foto: VfL Osnabrück JOPA erweitert sein Engagement beim...




Finanzminister sieht Inflation als kein „allzu großes Problem“

Foto: Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) bleibt beim Anstieg der Inflationsrate optimistisch. Er wolle...

NRW-Wirtschaftsminister will Maßnahmen gegen steigende Holzpreise

Foto: Zaunpfähle in einem Baumarkt, über dts Düsseldorf (dts) - NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich für Maßnahmen gegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen