Start Nachrichten Rheinische Post: Spahn soll Verteidigungsminister werden

Rheinische Post: Spahn soll Verteidigungsminister werden

-




Foto: Jens Spahn, über dts

Berlin (dts) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll laut eines Berichts der „Rheinischen Post“ Nachfolger von Ursula von der Leyen im Amt des Verteidigungsministers werden. Das berichtet die Zeitung unter Berufung auf „Regierungskreise“. Im Gesundheitsministerium soll demnach die bisherige Integrationsstaatssekretärin Annette Widmann-Mauz folgen.


Von der Leyen war am Abend vom EU-Parlament als Kommissionspräsidentin bestätigt worden und hatte schon zuvor ihren Rücktritt als Verteidigungsministerin angekündigt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Habeck attackiert CDU für Umgang mit AfD

Foto: Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hat knapp eine Woche vor der Landtagswahl die CDU in Sachsen für den...

Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

Foto: Greta Thunberg, über dts Hamburg (dts) - Die Umweltaktivistin Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit. "Ich mag es, dass ich einen gewissen...

Polens Ministerpräsident offen für Stationierung von Atomraketen

Foto: Mateusz Morawiecki, über dts Warschau (dts) - Nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags hat sich Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki offen für die Stationierung von...

Contact to Listing Owner

Captcha Code