Landkreis Osnabrück Reiserückkehrer sorgen für Anstieg der Corona-Infektionszahlen in Osnabrück

Reiserückkehrer sorgen für Anstieg der Corona-Infektionszahlen in Osnabrück

-

Die Corona-Neuinfektionen und Quarantänezahlen steigen auch in der Region Osnabrück wieder an. Alleine am Dienstag, dem 4. August 2020, mussten sich 49 weitere Personen in häusliche Quarantäne begeben. Die Neuinfizierten und Quarantänegänger sind überwiegend rückkehrende Urlauber.

„Die meisten Neuinfizierten sind Reiserückkehrende. Da ist es gut, dass man sie und ihre Familien kennt, denn so lassen sich die möglichen Infektionsketten schnell eingrenzen“, erklärt Burkhard Riepenhoff, Pressesprecher des Landkreises Osnabrück. „Deswegen ist die Einführung von Corona-Tests gut, die innerhalb 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland kostenlos durchgeführt werden können.“ Seit Samstag, dem 1. August 2020, können Einreisende innerhalb von 72 Stunden einen kostenlosen Corona-Test durchführen – auch ohne Krankheitsanzeichen.

Testpflicht für Einreisende

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kündigt eine radikalere Maßnahme an: Eine Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Bereits in dieser Woche soll die Maßnahme umgesetzt werden. Laut Spahn besteht bis dahin weiterhin die Pflicht, dass sich alle Einreisenden aus Risikogebieten in eine zweiwöchige Quarantäne begeben.

Aktuelle Risikogebiete

„Bei der Ermittlung von Risikogebieten halten wir uns an die Angaben des Robert Koch Instituts (RKI)“, erklärt Burkhard Riepenhoff. „Die Internetseite haben wir auch auf unserer Corona-Os Internetseite verlinkt.“ Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt, laut RKI, nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Zu den Risikogebieten zählen momentan über 120 Länder – darunter unter anderem die Türkei, Luxemburg, einige Gebiete in Spanien und die USA. Die vollständige Liste kann auf der Internetseite des RKIs eingesehen werden.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Jannis Brunsmann
Jannis Brunsmann studiert Medienkommunikation (Journalismus und PR) und unterstützt die Redaktion im Rahmen eines Praktikums.

aktuell in Osnabrück

#NoMoreEmptyPromises: Fridays for Future Osnabrück ruft zum Global Strike Day auf

Am 19. März 2021 ist der nächste Global Strike Day von Fridays for Future. Auch die Ortsgruppe Osnabrück organisiert...

Der März im Zeichen der Frauenrechte: Internationaler Frauentag am 8. März

Heute, am 8. März 2021, ist der Internationale Frauentag. Der Kampf um Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann ist noch...

Rhein-Ruhr-City-Initiative hält an Olympia-Bewerbung fest

Foto: Rheinkniebrücke am Rhein bei Düsseldorf, über dts Düsseldorf (dts) - Die Olympia-Initiative von Rhein-Ruhr-City wird ihre Bewerbung für...

DAX startet freundlich – US-Konjunkturpaket im Blick

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen