Deutschland & die WeltRegisseur Schwochow zweifelt an Integrität der Bankenwelt

Regisseur Schwochow zweifelt an Integrität der Bankenwelt

-


Foto: Skyline von Frankfurt / Main, über dts

Berlin (dts) – Der Berliner Regisseur Christian Schwochow hat durch seine Recherchen für die TV-Serie „Bad Banks“ keinen Glauben an die Integrität der Bankenwelt gewonnen. Ihm sei noch viel klarer als vorher geworden, „dass Moral im Banking trotz aller Krisen immer noch keine Größe ist“, sagte der Regisseur dem Magazin „Zeit Geld“. Die Recherche für „Bad Banks“ sei alles andere als einfach gewesen, sagte Schwochow.

„Die meisten Banker unterschreiben ihrem Arbeitgeber, dass sie mit Menschen wie mir nicht sprechen. Also habe ich mich an die Pressestellen gewandt, aber nur Absagen bekommen. Erst über den Onkel einer Schauspielerin hat es geklappt: Der hat mich mit großem persönlichen Risiko heimlich in eine Bank geholt und Kollegen vorgestellt.“ Er selbst investiere nicht in Aktien, sagte Schwochow dem Magazin. Weniger Angst vor Risiko habe er allerdings im Casino: „Ich gehöre zu den Bekloppten, die denken, sie hätten eine Idee, wie man das Roulette beherrschen kann“, erzählt er. So habe er auch schon mal schnell 250 Euro verspielt.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen