Deutschland & die WeltRegierungs-Patientenbeauftragter für Vorrangregelung bei PCR-Tests

Regierungs-Patientenbeauftragter für Vorrangregelung bei PCR-Tests

-


Foto: Corona-Testung, über dts

Berlin (dts) – Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Schwartze (SPD), hat sich wegen der rasant steigender Corona-Ansteckungszahlen für eine Vorrangregelung bei der Vergabe von PCR-Testkapazitäten ausgesprochen. „Angesichts der hohen Infektionszahlen und der damit verbundenen stark gestiegenen Inanspruchnahme von PCR-Tests ist meines Erachtens eine Priorisierung notwendig“, sagte Schwartze den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

Ziel eines solchen Vorgehen sei es, „eine Überlastung der Kapazitäten der Labore zu verhindern“. Der SPD-Politiker sprach sich dafür aus, die verfügbaren Kapazitäten an PCR-Tests vorrangig „für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den ambulanten und stationären Pflege- und Gesundheitseinrichtungen mit direktem Patientenkontakt“ zur Verfügung zu stellen. Auch Beschäftigung der so genannten kritischen Infrastruktur sollten Priorität haben, sagte Schwartze.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Ein Zeichen für die Demokratie: Demokratieforum der Hochschule Osnabrück beim Terrassenfest

Das Demokratieforum der Hochschule Osnabrück findet als Programmpunkt beim diesjährigen Terrassenfest statt. / Foto: Terrassenfest (Symbolbild) Mitten auf der großen...

Unbekannter zerkratzt 16 Autos in der Meller Straße

Polizei (Symbolbild) In der Nacht zu Donnerstag (26. Mai) beschädigte ein Unbekannter in der Meller Straße mehrere Fahrzeuge. Die Polizei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen