Deutschland & die Welt Regierung will Beförderungsverbot verlängern

Regierung will Beförderungsverbot verlängern

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]


Foto: Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts

Berlin (dts) – Die Bundesregierung hält am Beförderungsverbot für Einreisende aus Gebieten mit einem hohen Anteil an SARS-CoV-2-Mutationen fest. Ein Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums sieht eine Verlängerung um zwei Wochen bis zum 17. März vor, schreiben die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

[the_ad_group id="110538"]

„Mit einem deutlich verringerten Eintrag von Virusvarianten sollen weitere Infektionen möglichst verhindert werden“, heißt es in dem Papier. Die Bundesregierung will am Montag im so genannten kleinen Corona-Kabinett darüber beraten, ob parallel zum Beförderungsverbot auch die Kontrollen an der Grenzen zu Tschechien und Tirol fortgesetzt werden. Zumindest für Tschechien gilt dies als wahrscheinlich. Neben der Mutationsgefahr ist Tschechien mit einer 7-Tage-Inzidenz von derzeit über 700 das Land in Europa mit der höchsten Zahl von Neuansteckungen.

Als Virusvariantengebiete gelten derzeit in Europa Großbritannien, Irland, Portugal, Tschechien und Tirol in Österreich. Das bisherige Beförderungsverbot für Transportunternehmen endet am 3. März.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Trotz positivem Coronatest: VfL Osnabrück spielt gegen Eintracht Braunschweig

Turnusmäßig unterziehen sich die Spieler zweiten Bundesliga einem PCR-Test, so auch vor dem heutigen Spiel gegen Eintracht Braunschweig. Dass diese Tests notwendig...

VfL Osnabrück- Eintracht Braunschweig: Alles auf Sieg!

Der inflationäre Gebrauch der Bezeichnung „Schlüsselspiel“ ist für Fußball- Kommentatoren gefährlich. Denn er nutzt sich schnell ab und gerät...

SPD-Generalsekretär kritisiert „Hahnenkampf“ in Union

Foto: Lars Klingbeil, über dts Berlin (dts) - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die sich ziehende Entscheidung über den Kanzlerkandidaten...

FDP: Gesetzentwurf zur Bundesnotbremse „nicht zustimmungsfähig“

Foto: Menschen mit Maske in einer Innenstadt, über dts Berlin (dts) - Die FDP lehnt den Gesetzentwurf zur Bundesnotbremse...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen