Der  Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, ist in diesem Jahr aus Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ ein bundesweiter Feiertag. Der Einzelhandel und die die städtischen Fachbereiche sind daher am Dienstag geschlossen.

Die Stadtverwaltung weißt auf ein paar Ausnahmen hin, die vielleicht auch zu einem Spaziergang mit Museumsbesuch animieren können. Zum Beispiel hat das historische Rathaus in der Altstadt am Dienstag von 10 bis 17 Uhr seine Türen geöffnet.

Felix-Nussbaum-Haus/Kulturgeschichtliches Museum
Am Reformationstag ist das Felix-Nussbaum-Haus/Kulturgeschichtliche Museum von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Felix-Nussbaum-Haus präsentiert die Sammlung Felix Nussbaum (www.osnabrueck.de/fnh).

Das Kulturgeschichtliche Museum zeigt die Ausstellung „Winners & Nominees 2017“ des Felix Schoeller Photo Award (www.osnabrueck.de/kgm).
Zudem die Ausstellung „… dat hillige Evangelium recht prediken“ Osnabrück im Zeitalter der Reformation (Öffentliche Führung um 15.30 Uhr) (www.osnabrueck.de/reformationsausstellung).

Kunsthalle Osnabrück
Die Kunsthalle ist am Dienstag, 31. Oktober,  von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zu sehen ist eine Doppelinstallation von Felice Varini, dessen Vier Blauen Kreise seit Mitte April die Marienkirche und den historischen Marktplatz zum Anziehungspunkt von Schaulustigen machen. Darüber hinaus zeigt die Italienerin Roxy in the Box Fotos und Performances von Passanten ihres Außenprojektes im Rosenplatzviertel (ein Faltblatt mit Anleitungen zum Erkunden desselben ist in der Kunsthalle erhältlich). Dokumentarfilme und eine Handbibliothek laden zum Studium der von Roxy in the Box im Rosenplatzviertel platzierten Portraits der Kunstprominenz ein.

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum
Das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Museum Industriekultur
Das Museum Industriekultur ist am Reformationstag geschlossen.

Museum am Schölerberg
Das Museum am Schölerberg ist am Reformationstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sonderausstellung: Das Museum am Schölerberg zeigt noch bis zum 26. November die interaktive Ausstellung „Planet der Zukunft“ vom Forschungsinstitut Senckenberg aus Frankfurt.

Planetarium
Das Planetarium ist am Reformationstag geöffnet. Gezeigt wird um 15 Uhr „Ein Sternbild für Flappi“ (ab ca. 5 Jahre); 16 Uhr „Professor Photon“ (Familienveranstaltung) und um 17 Uhr „Dort draußen“ (ab 10 Jahren). Anmeldung unter: 0541/56003-0

Wochenmärkte
Feiertagsbedingt ist am Dienstag, 31. Oktober, kein Wochenmarkt.

Stadtbibliothek und Bücherbus
Am Reformationstag ist die Stadtbibliothek am Markt geschlossen, auch der Bücherbus fährt nicht.

Tourist Information
Die Tourist Information ist am Reformationstag geschlossen.

Bürgerberatung, Freiwilligen-Agentur und Seniorenbüro
Die Bürgerberatung, Freiwilligen-Agentur und das Seniorenbüro  in der Bierstraße 32a sind am Reformationstag, Dienstag, 31. Oktober, geschlossen

Abfuhr von Müll, Sperrmüll, Altpapier, Gelbem Sack und Biotonne
Wegen des Feiertags am Dienstag, 31. Oktober, werden die Tonnen für Restmüll, Papier sowie Biomüll und die Gelben Säcke am nächsten Tag nachgefahren.Statt Dienstag wird der Müll am Mittwoch geleert, statt Mittwoch, am Donnerstag, bis zum Samstag, 4. November kommt die Müllabfuhr. Die Abfuhrtermine sind zudem im Müllabfuhrkalender aufgeführt und rot gekennzeichnet.

Der Müllabfuhrkalender steht auch im Internet  zum Herunterladen unter www.osnabrueck.de/muellabfuhrkalender bereit.

Recyclinghöfe/Abfallwirtschaftszentrum Piesberg
Die Recyclinghöfe, Gartenabfallplätze sowie das Abfallwirtschaftszentrum Piesbergh sind geschlossen.