Osnabrück Re-Start nach dem Lockdown - Osnabrücker Paracelsus-Klinik geht erste...

Re-Start nach dem Lockdown – Osnabrücker Paracelsus-Klinik geht erste Schritte zurück zum Regelbetrieb

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Die Paracelsus-Klinik Osnabrück hat damit begonnen, ihren Regelbetrieb schrittweise wieder aufzunehmen. Wichtige Operationen, die aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben worden waren, sollen jetzt mit Priorität nachgeholt werden.

Wir haben in den vergangenen Tagen damit begonnen, erste ausgewählte Patienten mit dringend notwendigen Eingriffen anzurufen und OP-Termine zu vereinbaren“, erklärt Klinikmanagerin Christiane Kuhne die Situation. „Wir wollen damit ein Stück weit zur Normalität des Krankenhausbetriebes zurück, sind aber vorsichtig und halten weiterhin Kapazitäten für andere Häuser frei, falls dort die Zahlen von Corona-Patienten wieder steigen und wir sie folglich in anderen Bereichen entlasten müssen.“ Noch sind weder die Ausnahmesituation für die Klinik noch die Einschränkungen durch die Pandemie beendet. Auch das grüne Licht für Besucher lässt noch auf sich warten, es gilt weiter ein strenges Besuchsverbot. Alle neuen Patienten werden auch weiterhin bei Aufnahme ausnahmslos anhand eines Fragebogens genau auf eine mögliche Infektion hin überprüft

Strategie führt schrittweise zum Regelbetrieb

[the_ad_group id="110538"]

Ein Vorgehen mit Weitblick, das für alle Kliniken in ganz Deutschland jetzt gefragt ist. „Wir beginnen nicht bei null“, erklärt Dr. med. Christian Utler, Geschäftsführer Medizin (CMO) der Paracelsus Kliniken. „Auch während der Corona-Krise haben wir Notfälle und medizinisch nicht aufschiebbare Behandlungen wie zum Beispiel onkologische Eingriffe immer durchgeführt. Wir können allerdings noch nicht voll in den Regelbetrieb einsteigen, weil wir nicht wissen, wohin uns die Pandemie noch führen wird.“ Komplexe, aber aufschiebbare Operationen, bei denen eine intensivmedizinische Behandlung absehbar ist, werden nur sehr vereinzelt angeboten, da nach wie vor Kapazitäten für Covid-19-Patienten freigehalten werden müssen.

Nicht alles, aber vieles geht

Der Re-Start in der Paracelsus-Klinik Osnabrück wird bereits seit vergangener Woche vorbereitet. Insbesondere Operationen für einen künstlichen Gelenkersatz an Knie und Hüfte, Knie-Endoskopien oder Operationen an der Wirbelsäule werden derzeit terminiert. Auch ambulante Leistungen werden wieder vollständig angeboten. Wer sicher sein will, dass ein bestimmter Eingriff möglich ist, sollte sich vorab telefonisch unter 0541/966-0 bei der Klinik erkundigen. Arztbesuche ohne Termin sind nach wie vor nicht möglich.

Sicherheit zählt

Auch die Kliniken der Rehabilitation von Paracelsus bereiten sich aktuell bereits auf den Neustart vor. Sie werden in Kürze wieder Patienten nach Operationen zur anschließenden Reha aufnehmen können. „Wir hoffen, dass wir uns mit dieser Strategie dem Optimum nähern, das wir gegenüber der Situation und unseren Patienten verantworten können“, so Dr. Christian Utler. „Glücklicherweise haben wir bei Paracelsus eine überschaubare, ja familiäre Struktur in unseren Kliniken, die kurze Wege und eine schnelle Kommunikation in gut geschulten, eng zusammenarbeitenden kleinen Teams möglich macht. Das bringt in dieser Situation ein erhebliches Plus an Sicherheit für alle und insbesondere für den Patienten das gute Gefühl, bei uns bestens aufgehoben zu sein.”

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Aufstieg des VfL Osnabrück als Gemälde im Diözesanmuseum

Platzsturm nach dem Aufstieg: Die VfL-Anhänger Werner Kavermann (rechts) und Hermann Queckenstedt möchten den Lilaweißen in schweren Tagen den...

Gebäude-Check PLUS – Geförderte Energieberatung in Osnabrück

Mit der Expertenmeinung die Weichen für die energieeffiziente Gebäudesanierung stellen, um einen Beitrag für das Klima zu leisten sowie...

Jugendämter: Zahl der Schulabbrecher könnte sich verdoppeln

Foto: Jugendliche auf einer Parkbank mit Bier, über dts Berlin (dts) - Die Jugendämter in Deutschland schlagen angesichts der...

Justizministerin ruft Polizei zu Härte bei Corona-Demos auf

Foto: Corona-Demo, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat die Polizei zu einem konsequenten Vorgehen bei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen