Deutschland & die WeltRazzia bei Porsche

Razzia bei Porsche

-


Foto: Porsche in der Düsseldorfer Kö, über dts

Stuttgart (dts) – Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal hat es am Mittwoch Durchsuchungen bei Porsche gegeben. Es gehe um den Verdacht des Betruges und der strafbaren Werbung im Zusammenhang mit der Manipulation des Emissionskontrollsystems von Diesel-Pkw, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg mit. Insgesamt durchsuchten demnach 33 Staatsanwälte sowie rund 160 Einsatzkräfte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern zehn Objekte in Baden-Württemberg und Bayern nach „beweiserheblichen Unterlagen“.

Bei den Beschuldigten soll es sich um ein Mitglied des Vorstands und ein „Mitglied des höheren Managements“ handeln. Ein dritter Beschuldigter sei mittlerweile nicht mehr bei Porsche beschäftigt, so die Behörden weiter.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen