Osnabrück 🎧Raub in der Schinkelstraße — 61-Jährige erleidet eine Gesichtsverletzung

Raub in der Schinkelstraße — 61-Jährige erleidet eine Gesichtsverletzung

-

Am vergangenen Dienstag kam es in der Schinkelstraße in Osnabrück zu einem Raub. Die unbekannte Täterin schlug dem 61-jährigen Opfer mit einem gefüllten Becher ins Gesicht und stahl ihre Geldbörse.

Eine 61-Jährige wurde am Dienstagabend, dem 13. Juli 2021, (gegen 21:10 Uhr) in der Schinkelstraße von einer Unbekannten angesprochen. Die Dame befand sich auf dem Fußweg in Richtung des dortigen Jugendzentrums, als eine etwa 17 bis 20-Jährige die Herausgabe von Bargeld forderte. Nachdem das Opfer angab kein Geld zu haben, schlug die Täterin der Frau mit einem gefüllten Becher ins Gesicht, griff in die Einkaufstasche und nahm die darin befindliche Geldbörse heraus. Mit dem braunen Lederportemonnaie flüchtete die Unbekannte, die mit einer Jeans und einem weißen T-Shirt bekleidet war, in Richtung des Jugendzentrums.

Opfer erleidet Gesichtsverletzung

Die 61-Jährige erlitt durch den Überfall eine Gesichtsverletzung und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Geschehen könnten mehrere junge Männer beobachtet haben, die sich zu dem Zeitpunkt im Bereich des Jugendzentrums aufhielten.

Die Osnabrücker Polizei bittet diese und weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2115 oder 327-3603 zu melden.


Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Vom Schandfleck zum Schmuckstück: Rund um den Neumarkt entsteht eine kunterbunte 360-Grad-Freiluftgalerie

Der erste Hubsteiger steht bereit: Es kann losgehen an der Fassade des ehemaligen Whörl-Parkhauses. / Foto: Schulte Könnte es doch...

GRÜNE/SPD und Volt wollen ÖPNV zur Bremer Brücke weiterführen und ausbauen

Bremer Brücke / Foto: Guss Die Mehrheitsgruppe von GRÜNEN, SPD und Volt im Rat begrüßt es, dass der VfL Osnabrück...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen