Osnabrück JU: Ratsmitglieder sollen Aufwandsentschädigung für Hilfsbedürftige spenden

JU: Ratsmitglieder sollen Aufwandsentschädigung für Hilfsbedürftige spenden

-

Jeder kann helfen, damit die Ärmsten jetzt gut durch die Coronakrise kommen. Auch die Ratsmitglieder können ihren Teil beitragen, meint die Junge Union Osnabrück und schlägt eine individuelle Spende der Aufwandsentschädigungen durch die Ratsmitglieder vor.

Wenn an diesem Dienstag der Stadtrat erstmals im Corona-Krisenmodus am Ausweichtstandort in der OsnabrückHalle tagt, dann gibt es für die einfachen Ratsmitglieder eine Aufwandsentschädigung von 420 Euro, die monatlich und im Voraus gezahlt wird.

Diese Zahlung, die noch ergänzt wird um eine Pauschale für die Fahrtkosten (50 Euro/Monat) und einen eher symbolisch berechneten Ausgleich für den Verdienstausfall, sollen die Ratsmitglieder zumindest für den April spenden, regt die Junge Union Osnabrück Stadt an.

Jedes Ratsmitglied soll frei über seine Spende entscheiden

„Die Mitglieder des Osnabrücker Stadtrates sollten mit bestem Beispiel vorangehen und ihre Aufwandsentschädigungen für den Monat April an eine Organisation der Obdachlosen-/Bedürftigenhilfe spenden. Es gilt jetzt auch an die Ärmsten der Gesellschaft zu denken“, so Christopher Peiler, Vorsitzender der Jungen Union (JU), der allerdings selbst nicht im Stadtrat sitzt, in einer am Wochenende verbreitete Pressemitteilung .

Konkret bedeutet dies, so der Vorschlag der CDU-Jungend, dass jedes Mitglied des Stadtrates seine Aufwandsentschädigung an eine entsprechende Organisation spenden sollte. Aus Sicht der JU sollten die höchsten Repräsentanten der Osnabrücker Bürgerschaft mit bestem Beispiel vorangehen und ein ein klares Signal setzen für Solidarität und Zusammenhalt.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Bedingt Einsatzbereit: Wasserstoff-Streifenwagen der Osnabrücker Polizei ist oft ein “Stehzeug”

Optisch macht er was her und auch die technischen Daten können überzeugen. Mit einem Drehmoment von 395 Nm bei...

Weg da ich komm aus Vechta… Autobahnpolizei Osnabrück lieferte sich Verfolgungsjagd

Aus einer ganz normalen Verkehrskontrolle wurde am Samstagmittag eine spektakuläre Verfolgungsjagd, die für den Flüchtigen aus dem Landkreis Vechta...

TK verzeichnet 100 Mal mehr Anträge auf Ratenzahlung

Foto: Euromünzen, über dts Hamburg (dts) - In der Coronakrise müssen die gesetzlichen Krankenkassen bei der Finanzplanung zunehmend mit...

TK-Chef: Gesundheitssystem droht digitalen Anschluss zu verpassen

Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts Berlin (dts) - Deutschlands größte gesetzliche Krankenversicherung, die Techniker Krankenkasse (TK), fordert mehr Tempo bei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen