Deutschland & die WeltQuim Torra zum katalanischen Regionalpräsidenten gewählt

Quim Torra zum katalanischen Regionalpräsidenten gewählt

-


Foto: Barcelona, über dts

Barcelona (dts) – Der Separatist Quim Torra ist zum neuen katalanischen Regionalpräsidenten gewählt worden. Im Parlament in Barcelona erhielt er am Montag im zweiten Wahlgang die nötige Mehrheit. Torra tritt damit die Nachfolge des abgesetzten Carles Puigdemont an, der sich derzeit in Berlin aufhält und die Bundesrepublik nicht verlassen darf, bis die deutsche Justiz über seine Auslieferung an Spanien entschieden hat.

In seiner Heimat drohen ihm unter anderem wegen des Vorwurfs der Rebellion und Untreue bis zu 30 Jahre Haft. Puigdemont hatte in der vergangenen Woche auf eine eigene Kandidatur verzichtet und so den Weg für Torra freigemacht. Zuletzt wurde Katalonien von der Zentralregierung in Madrid zwangsverwaltet.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Disney als Vorbild: Magischer Friseurbesuch in Osnabrück-Pye bei Friseur Spiegelbild

Ein ganz besonderes Friseur-Erlebnis bekommen Osnabrückerinnen und Osnabrücker bei Friseur Spiegelbild in Pye. Inhaberin Jennifer Tevs hat ihren Salon...

Volkshochschulen in Stadt und Landkreis: Grünen Abgeordnete aus Osnabrück freuen sich über finanzielle Hilfe

Die Volkshochschule (VHS) Osnabrück und die VHS Osnabrück-Land erhalten insgesamt über 150.000 Euro aus dem niedersächsischen Härtefallfonds. Die Grünen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen