Landkreis Osnabrück 🎧Quakenbrück: Betrunkener Radfahrer fährt plötzlich auf die Straße und...

Quakenbrück: Betrunkener Radfahrer fährt plötzlich auf die Straße und wir von Auto erfasst

-

Am Mittwochabend (28. Juli) ist es in der Artlandstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer kollidierte mit einem PKW und erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 19.10 Uhr war eine 61-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Artlandstraße in Fahrtrichtung Mimmelager Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 31 fuhr ein 68-Jähriger Radfahrer plötzlich von dem rechten Radweg auf die Straße, ohne vorher auf den Verkehr zu achten. Die Autofahrerin aus Haselünne reagierte schnell und leitete eine Vollbremsung ein. Trotz zusätzlichem Ausweichmanöver kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Golf und dem Radfahrer aus Quakenbrück. Der 68-Jährige zog sich dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Weil ein deutlicher Alkoholgeruch bei dem Verletzten wahrgenommen wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft Osnabrück die Entnahme einer Blutprobe an. An beiden Fahrzeugen sind Sachschäden entstanden.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

OB-Kandidatin der Grünen präsentiert 5-Punkte-Plan für Osnabrücks Zukunft

v.l.n.r. Volker Bajus, Annette Niermann und Jurek Milde Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag (26. September 2021) wird...

2G-Regelung bei öffentlichen Veranstaltungen: Osnabrücker Veranstalter ziehen an einem Strang

Symbolbild Veranstaltung Aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung haben sich mehrere öffentliche Veranstalterinnen und Veranstalter in Osnabrück dazu entschlossen, kommende Veranstaltungen in...




Seehofer verlangt mehr gesetzgeberische Konsequenz

Foto: Justicia, über dts Berlin (dts) - Nach der Erschießung eines Tankstellenmitarbeiters in Idar-Oberstein und Aktionen von Neonazis im...

WHO: Afghanisches Gesundheitssystem kurz vor dem Zusammenbruch

Foto: Afghanistan, über dts Genf (dts) - WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus hat vor einem gesundheitlichen Kollaps in Afghanistan gewarnt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen