Osnabrück Projekt "Ausgefuchst - clevere Kids und coole Bücher" bringt...

Projekt “Ausgefuchst – clevere Kids und coole Bücher” bringt Kindern Lesen näher

-

Um Kinder für das Lesen zu begeistern, hat die Stadtbibliothek Osnabrück gemeinsam mit zwei Lehrkräften der Heiligenwegschule das Pilotprojekt „Ausgefuchst – clevere Kids und coole Bücher“ konzipiert. Im Rahmen des Projekts wurde Kindern das Medium Buch näher gebracht.

Die Internationale Grundschul-Leseuntersuchung 2016 hat ergeben, dass knapp 20 Prozent der Viertklässler in Deutschland nicht sinnverstehend lesen können. Das Projekt “Ausgefuchst – clevere Kids und coole Bücher” soll Kinder für das Lesen begeistern und so ihr Textverständnis stärken. Hauptziel war eine umfassende Leseförderung durch lehrplanorientierte, alters- und entwicklungsgerechte Leseimpulse. Als außerschulische Kooperationspartner für den ersten Projektdurchlauf konnten der Verein Lesewelt und der Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwandererfamilien (VPAK), gewonnen werden.

Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung stellt Mittel zur Verfügung

Um das Konzept realisieren zu können, stellte die Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung Mittel in Höhe von 14.332 Euro zur Verfügung, die für Materialien, Bücher, Autorenlesungen etc. eingeplant wurden. Auch bei der zweiten Runde mit der Grundschule am Schölerberg im Schuljahr 2019/2020 ist die Stiftung als Sponsor mit an Bord.

Probelauf an der Heiligenwegschule

Im ersten Projektdurchlauf wurden über ein Schuljahr hinweg eine zweite und eine dritte Klasse der Heiligenwegschule, im Stadtteil Schinkel, wöchentlich von der Stadtbibliothek Osnabrück begleitet. Die Wahl fiel auf die Heiligenwegschule, da sie aufgrund des hohen Prozentsatzes an Kindern mit Deutsch als Zweitsprache, und an Kindern, die aus wenig leseaffinen Milieus stammen, eine besondere Herausforderung darstellt.

Lese-AG wird zusätzlich ins Leben gerufen

Unter der organisatorischen Federführung der Stadtbibliothek besuchten an zwölf von insgesamt 68 Terminen auch weitere Akteure der Leseförderung aus Osnabrück beide Klassen, sodass die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Konzepte erfahren und das Medium Buch in seinen verschiedensten Facetten kennenlernen konnten. Der VPAK, der Träger des Horts an der Heiligenwegschule ist, hat zusätzlich eine Lese-AG ins Leben gerufen, die sich mit mehrsprachigen Büchern beschäftigt.

Das Projekt zeigt eine gute Tendenz

Die Tendenz zeigt, dass sich der Wortschatz der Jungen und Mädchen erweitert und sich ihre Lesetechnik und das Textverständnis verbessert hat. Die Kinder griffen am Ende des halben Jahres häufiger von selbst zum Buch.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Jeder zehnte Corona-Infizierte in der Region Osnabrück muss im Krankenhaus behandelt werden [Update]

Die Zahl der im Krankenhaus zur Behandlung befindlichen Patienten mit einer laborbestätigten Corona-Infektion oder einem Verdacht auf eine Infektion,...

Gericht kippt die Sperrstunde in Osnabrück – die Sperrstunde bleibt trotzdem – mit Kommentar

Es ist eine eigenartige Situation: Ein Gastwirt aus Osnabrück, der sich offenbar in seiner grundgesetzlich geschützten Gewerbefreiheit gehindert sah,...

2. Bundesliga: Hannover mit deutlichem Heimsieg gegen Düsseldorf

Foto: Matthias Zimmermann (Fortuna Düsseldorf), über dts Hannover (dts) - Am fünften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Hannover 96...

Nach BER-Verzögerungen: Grüne für mehr Fachleute in Aufsichtsräten

Foto: Flughafen Berlin-Brandenburg International (BER), über dts Berlin (dts) - Politiker fordern als Konsequenz aus den jahrelangen Bauverzögerungen beim...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen