WirtschaftPorsche made in Osnabrück!

Porsche made in Osnabrück!

-

Vergangene Woche stellte die Porsche AG in Detroit den neuen Boxster vor, der ab Frühsommer ausgeliefert werden wird.

Anders als bei seinen beiden Vorgängermodellen (986, 987) wird das neue Modell nicht mehr durch den finnischen Zulieferer Valmet gefertigt. Zwar wird auch dieser “Einstiegsporsche” im Hauptwerk Stuttgart-Zuffenhausen produziert, zusätzliche Kapazitäten bietet nun aber das VW-Werk in Osnabrück.
“Insider” im Porsche Fan-Forum PFF bestätigten nun einige Presseberichte aus 2010, in denen bereits spekuliert wurde das die Übernahme des Standorts Osnabrück durch die Volkswagen AG auch für eine Neuorganisation bei der Porsche-Fertigung sorgen wird.

Porsche Made in Osnabrück, 914 (Karmann) und 981 (VW-Werk)

Aktuell werden wohl noch alle neuen Boxster in Stuttgart gebaut, mit dem Anlauf der Produktion wird aber bald auch wieder Osnabrück zur Geburtsstätte von Porsche-Fahrzeugen.
Porsche fertigte bereits von 1969 bis 1976 in Kooperation mit Volkswagen den als “Volksporsche” bekannt gewordenen Porsche 914 bei Karmann. Aber auch für den Porsche 911 wurden zahlreiche Rohkarrosserien in Osnabrück gefertigt, sowie sein Vorgänger 356 in einer speziellen Hardtop-Version. In den 90er Jahren wurde zudem im Werk Rheine der Porsche 968 gebaut.

HP

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.
 

aktuell in Osnabrück

Stillschweigen über Schließung: Ichiban am Theater öffnet wieder ab Juni

Das Ichiban Grill & Sushi Japanisch am Theater / Foto: Groenewold Das Restaurant Ichiban Grill & Sushi Japanisch am Theater...

Umsonst und im Schlossinnenhof: Fairytale Festival kehrt zurück

Fairytale Festival 2018 / Foto: AStA Das Fairytale Festival des AStA der Universität Osnabrück findet am 18. Juni nach...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen