Aktuell 🎧Polizei sucht nach Täter: 30-Jährige von Mann in Dissen...

Polizei sucht nach Täter: 30-Jährige von Mann in Dissen angegriffen und gewürgt

-

Automatisch gespeicherter Entwurf
Hier den Artikel vorlesen lassen:

(Symbolbild) Polizei

Am Samstagabend (23. Juli) gegen 23 Uhr wurde in der Straße „Marktplatz“, gegenüber der Zufahrt zum Feuerwehrhaus, eine 30-Jährige hinterrücks von einem Mann angegriffen. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.

Der Mann drückte die Fußgängerin nach dem Angriff zu Boden und würgte sie auf dem Rücken liegend. Die Frau machte durch sehr lautes Schreien auf sich aufmerksam. Als ein Anwohner das Fenster öffnete, floh der Täter in Richtung Westendarpstraße.

Der unbekannte Angreifer war der Frau bereits kurz zuvor aufgefallen, als er an der Ecke Am Karlsplatz und Große Straße an der Mauer stand und sie an ihm vorbeiging.

Täterbeschreibung:

  • mitteleuropäisches Aussehen
  • ca. 25 bis 35 Jahre alt
  • ca. 1,65 bis 1,70 m groß
  • blonde bis dunkelblonde, kurze Haare
  • helle, vermutlich blaue, Augen
  • dunkle, lange Hose
  • schwarze Oberbekleidung
  • trug keinen Bart, Brille oder Kopfbedeckung

Die Ermittler aus Dissen bitten darum, dass sich Zeugen telefonisch unter 05421/921390 melden, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben oder Angaben zum Täter machen können.


Automatisch gespeicherter Entwurf

Pressestelle Polizei
Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Fahndungserfolg: Polizei glaubt den Totschläger von der Johannisstraße zu haben

Titelbild: Andenken an den gewaltsam ums Leben gekommenen jungen Mann, Foto: Tischer Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes (22),...

Explodierende Kosten, unzufriedene Anwohner: Könnten die Planungen für die Ellerstraße noch platzen?

Parkstreifen an der Ellerstraße / Foto: Köster Anwohnerinnen und Anwohner der Ellerstraße im Stadtteil Dodesheide sind unzufrieden. Dort soll für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen